26. Spieltag
26.02.2021 19:00
Beendet
1860
TSV 1860 München
3:1
SpVgg Unterhaching
U'haching
1:0
  • Dennis Erdmann
    Erdmann
    35.
    Rechtsschuss
  • Robert Müller
    Müller
    56.
    Rechtsschuss
  • Sascha Mölders
    Mölders
    66.
    Fallrückzieher
  • Stefan Lex
    Lex
    81.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Liveticker

90
20:56
Fazit:
Der TSV 1860 München gewinnt das S-Bahn-Derby 3:1 gegen die SpVgg Unterhaching und holt damit drei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen! Spätestens seit Dennis Erdmanns Führung aus Durchgang eins spielten die Löwen eine souveräne Partie, die durch den zwischenzeitlichen Ausgleich von Robert Müller nicht gebrochen wurde. Stattdessen besorgte Sascha Mölders per Fallrückzieher die erneute Führung und legte in der 80. Minute noch die Entscheidung durch Stefan Lex auf. Dadurch springt 1860 zumindest für heute auf den vierten Rang mit einem Punkt Rückstand auf Rostock. Dagegen hängt Haching auf Platz 18 fest und droht, noch weiter abzurutschen.
90
20:52
Spielende
90
20:51
Marco Mannhardt feiert heute sein Drittligadebüt. Selbiges galt bereits für Niklas Lang, der 85 Minuten lang die Knochen hinhalten durfte.
90
20:50
Einwechslung bei TSV 1860 München: Maxim Gresler
90
20:50
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
90
20:50
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marco Mannhardt
90
20:50
Auswechslung bei TSV 1860 München: Sascha Mölders
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:48
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Fynn Seidel
90
20:48
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Anspach
89
20:48
Die nächste Flanke will Stroh-Engel auf den zweiten Pfosten verlängern, doch der Ball springt zwischen Mitspieler und Aluminium hindurch in die Leere.
88
20:47
Kleine Unsicherheit bei Hiller, der eine Flanke des eingewechselten Hufnagel zur Ecke abtropfen lässt. Die anschließende Hereingabe sorgt aber nicht für Gefahr.
86
20:45
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
86
20:45
Auswechslung bei TSV 1860 München: Niklas Lang
86
20:44
Gelbe Karte für Christoph Greger (SpVgg Unterhaching)
Greilinger rauscht am Ball vorbei und trifft stattdessen satt den Gegenspieler. Die Karte geht völlig in Ordnung.
86
20:44
Marseiler war schon wieder mit Lang zusammengeprallt und wurde auf dem Platz behandelt, als der Wechsel angezeigt wurde. Begleitet von den Teamärzten verlässt er schließlich das Feld.
85
20:43
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Paul Grauschopf
85
20:43
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Luca Marseiler
85
20:43
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
85
20:43
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannis Turtschan
83
20:42
Trotz des aufreibenden Spiels findet jetzt erst der zweite Wechsel statt. Lex verabschiedet sich mit einem Tor von dieser Partie. Staude ersetzt ihn.
83
20:41
Einwechslung bei TSV 1860 München: Keanu Staude
83
20:41
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
81
20:39
Tooor für TSV 1860 München, 3:1 durch Stefan Lex
Im Gegenzug kontern die Löwen! Steinhart scheitert erst noch aus spitzem Winkel an Coppens, doch lässt nicht nach. Stattdessen legt er den Ball zurück auf Mölders, der vom Strafraumrand aufs flache linke Eck zielt. Lex hält die Fußspitze hinein und erwischt Coppens auf dem falschen Fuß!
80
20:39
Gefährlicher wird der Freistoß von Schwabl, den Hiller direkt auf Anspach faustet. Doch der traut sich den direkten Schuss nicht zu!
78
20:37
Marseiler tritt Lang um, was der Schiedsricher nicht als Foul wertet. Der fällige Einwurf von der linken Seite für Haching bringt aber nichts ein.
76
20:35
Zwischen den ganzen Unterbrechungen halten die Löwen den Gegner wieder ziemlich effektiv vom eigenen Tor fern. Dadurch findet das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld statt.
73
20:32
Badstübner unterbricht erneut die Partie, weil diesmal Biankadi am Boden liegt. Der braucht aber keine Behandlung, obwohl sein Knie leicht überdehnt wurde.
71
20:29
Nun bleibt Erdmann liegen. Es gibt hier wirklich einige verletzungsbedingte Unterbrechungen. Glücklicherweise musste in Folge dessen noch niemand vom Platz und auch Erdmann scheint sich durchzubeißen.
69
20:27
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Stephan Mensah
69
20:27
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
68
20:27
Gelbe Karte für Richard Neudecker (TSV 1860 München)
Neudecker sieht die fünfte Karte der Saison, womit er nächste Woche in Duisburg fehlt.
66
20:24
Tooor für TSV 1860 München, 2:1 durch Sascha Mölders
Der macht's halt lieber per Fallrückzieher! Eine schwierige Situation für den Schiedsrichter, weil Mölders und Hiller gleichzeitig zu einer Flanke an den Fünfer gehen. Der Torwart meint, die Kugel fliegt ihm wegen des Zusammenpralls mit dem Routinier im hohen Bogen aus den Händen. Währenddessen zaubert Mölders ihm diese artistisch ins verwaiste Tor!
66
20:24
Von links bringt Lex eine Flanke in den Strafraum, die Mölders findet. Der Stürmer braucht bei der Verarbeitung aber einen Hauch zu lang.
64
20:22
Auch hier geht es für beide Spieler weiter. Dennoch dürfte dieses Derby die ein oder andere Schramme nach sich ziehen.
62
20:21
Marseiler und Lang bleiben liegen und vor allem der Münchner lässt sich erstmal behandeln. Er hält sich hinten das rechte Bein.
60
20:19
Aus dem rechten Halbfeld schlägt Neudecker einen Freistoß auf den zweiten Pfosten, den Belkahia hinten knapp verpasst!
59
20:17
Logischerweise hilft das Tor eher den Gästen weiter. Die sind jetzt auch auf der Bank sehr lautstark unterwegs und unterstützen einander.
56
20:15
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Robert Müller
Göttlicher köpft eine Ecke aufs Tor, sodass Belkahia auf der Linie den Fuß reinhalten muss. Der Ball springt zu Müller, der aus drei, vier Metern keine Mühen hat!
55
20:14
Ganz wichtige Aktion von Jannis Turtschan, der eine flache Flanke auf Mölders vor dem Routinier erreicht! Ansosten wäre Mölders frei vor Coppens gewesen!
54
20:12
Im Moment wirkt 1860 extrem souverän. Nicht nur das Spiel im letzten Drittel funktioniert, sondern auch das Anlaufen in der gegnerischen Hälfte.
51
20:09
Tallig jagt den Ball ans Lattenkreuz! Robert Müller leistet sich im Vorfeld einen schwerwiegenden Fehlpass. In der Folge darf Tallig den Ball vor dem Sechzehner spazierenführen, ehe er wuchtig auf den linken Winkel schießt. Coppens ist chancenlos, doch das Aluminium rettet ihn!
50
20:08
Plötzlich rutscht eine Flanke auf Stroh-Engel durch, der die Kugel mit dem Oberschenkel aber nur touchiert und dann zuschauen muss, wie sie ins Aus springt.
48
20:06
Mit acht Spielern zieht sich 1860 erstmal zurück, läuft dann aber auch den Rückpässen der Hachinger bis zu Coppens nach. Die stellen also eine dichte Defensive mit gelegentlichem Drang nach vorne.
46
20:04
Ohne Wechsel geht es weiter. Auch Stroh-Engel zieht durch!
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:52
Halbzeitfazit:
Das war es bis hierhin! 1860 führt zuhause beim S-Bahn-Derby mit 1:0 gegen Unterhaching. Die Gäste fingen zwar aktiver an und erspielten sich zwei gute Chancen, doch belohnten sich nicht. Stattdessen hielten die Löwen defensiv immer besser dagegen, bis praktisch auf beiden Seiten Ruhe herrschte. Umso überraschender fiel die Führung durch Dennis Erdmann, dem der Ball nach einem Freistoß zusprang. Dieses 1:0 brachte München souverän bis in die Pause. Jetzt muss die SpVgg wieder mehr nach vorne werfen, denn eigentlich können sie sich heute keine Punkverluste erlauben.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
19:46
Erneut muss sich Stroh-Engel behandeln lassen, nachdem er mit Niklas Lang zusammengeprallt ist. Diesmal deutet er auf das rechte Knie.
41
19:43
Auf einmal bricht Marseiler durch! Über links geht er ins direkte Duell mit Erdmann, der ihn viel zu leicht in die Mitte ziehen lässt. Aus spitzem Winkel zieht Marseiler dann ab, doch trifft nur das Außennetz!
40
19:42
Eine Reaktion der Hachinger bleibt noch aus. Jetzt zeigt sich ganz deutlich die stabilisierte Defensive der Löwen, die praktisch nichts mehr zulässt.
37
19:39
Stephan Mensah wärmt sich inzwischen auf, falls sich bei Stroh-Engel Langzeitfolgen bemerkbar machen. Der sieht glücklicherweise ganz frisch aus.
36
19:38
Nach dem Treffer blieb Stroh-Engel für einige Sekunden liegen und wurde am Kopf behandelt. Der Stürmer zeigt aber an, dass es erstmal weitergeht.
35
19:36
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Dennis Erdmann
Da sieht Coppens nicht gut aus! Beim Freistoß aus dem linken Halbfeld verlässt er die Linie, doch erreicht den Ball im Gemenge nicht. Die Kugel springt raus auf Erdmann, der sie aus zehn Metern in die Maschen jagt!
32
19:33
Klare Chancen bleiben jetzt schon seit einigen Minuten aus. Vor allem die Münchner Defensive hat sich dem Offensivspiel der Gäste besser angepasst.
29
19:31
Robert Müller spielt plötzlich einen langen Steilpass in den Lauf von Marseiler, dem nur ein Schritt fehlt, um frei auf Hiller zuzulaufen. So hat der Schlussmann Glück und nimmt die Kugel einfach auf.
28
19:30
Zwar bringt der Freistoß nichts ein, aber wenig später schießt Tallig aus annähernd 25 Metern einfach mal aufs Tor. Coppens scheint überrascht, springt schnell auf seine rechte Seite und sieht, wie der Ball knapp vorbeifliegt.
27
19:28
Die Ersatzspieler von 1860 wärmen sich bereits auf und üben psychologischen Druck auf die Spieler auf dem Feld aus. Unterdessen holt Lex einen Freistoß rechts vom gegnerischen Strafraum heraus.
25
19:27
Schröter sinkt im Strafraum zu Boden, doch da hat ihn Dennis Erdmann wirklich kaum berührt. Das ist nicht strafbar.
23
19:24
Gelbe Karte für Arie van Lent (SpVgg Unterhaching)
Der Coach sieht Gelb, was nicht gerade nachvollziehbar ist. Entweder ist der Schiedsrichter heute sehr kleinlich oder van Lent bringt unnötig Unruhe aufs Feld. Fehlentscheidungen sind nämlich nicht zu beklagen.
21
19:23
Auf dem Weg nach vorne gehen den Löwen oft die Anspielmöglichkeiten aus. Da sortieren sich die Hachinger bis dato sehr gut.
19
19:21
Für die Ecke tritt Schröter an, aber schlägt den Standard auf den Kopf von Dressel, der für die Hausherren klärt.
18
19:20
Jetzt schlägt Schwabl einen Freistoß aus dem Halbfeld vors Tor, den die Münchner zur Ecke verlängern.
17
19:19
Unterhaching startet etwas besser in diese Partie, obwohl auch 1860 bereits Chancen hatte. Die Gäste sind aber aktiver.
15
19:16
Ebenfalls über zwei Flanken versucht sich die SpVgg, doch Schwabls Hereingaben Richtung Stroh-Engel werden ebenfalls geblockt.
13
19:15
Sofort sind wieder die Münchner vorne, deren Flanke von links allerdings in der Defensive steckenbleibt.
12
19:13
Schröter hat die nächste Chance! Am Strafraumrand lässt Stroh-Engel den Ball großartig auf den Mitspieler prallen, doch genau vor dem Schuss verspringt die Kugel noch. Schröter jagt den Ball aus 14 Metern in den Nachthimmel!
10
19:11
In der Folge wird's gefährlich! Der Freistoß segelt zwar durch den Strafraum, doch weiter hinten nimmt ihn Tallig wieder auf. Er flankt an einigen Mitspielern vorbei auf Mölders, der jedoch zu überrascht ist und das Leder sieben Meter vor dem Tor von seinen Beinen ins Aus prallen lässt.
10
19:11
Gelbe Karte für Felix Göttlicher (SpVgg Unterhaching)
Göttlicher lässt sich von Lex' schnellen Drehung überraschen und räumt ihn an der rechten Seitenlinie um.
7
19:09
Schiedsrichter Badstübner geht schon früh in der Partie zur Seitenlinie und mahnt Arie van Lent zu etwas mehr Ruhe. Der Trainer dürfte sich bislang aber noch nicht ernsthaft beschweren.
6
19:08
Die Spielvereinigung braucht dringend Punkte und lässt daran keinen Zweifel. Stroh-Engels Pass zur Grundlinie erreicht Marseiler allerdings nicht mehr.
5
19:07
Erste Chance für die Gäste! Eine Flanke von links rutscht durch auf Schwabl, dessen Schuss vor den Sechzehner geblockt wird. Dort läuft Fuchs an und jagt das Ding wuchtig aufs Tor. Hiller lenkt den Versuch über den Kasten!
2
19:04
Richard Neudecker schlägt die ersten scharfen Standards vors Tor, die Unterhaching jeweils aus der Gefahrenzone köpft.
1
19:03
Aufgrund einer kurzfristigen Verletzung beim Aufwärmen muss Wein heute übrigens passen. Für ihn startet Erik Tallig.
1
19:02
Mit einer schicken Verspätung beginnt das S-Bahn-Derby! Haching stößt an. Los geht die wilde Fahrt!
1
19:01
Spielbeginn
18:55
Noch verstecken sich die Mannschaften in den Katakomben des Stadions an der Grünwalder Straße, aber es dauert nicht mehr lange.
18:51
Florian Badstübner leitet die heutige Partie. Der 30-jährige Windsbacher wird an den Seitenlinien von Tobias Endriß und Timo Lämmle unterstützt.
18:43
Auch Arie van Lent muss in seiner Mannschaft auf eine Gelbsperre reagieren. Moritz Heinrich fehlt heute, weshalb Felix Schröter in der Startelf steht. Außerdem beginnt Christoph Greger, der letzte Woche noch gesperrt war, anstelle von Niclas Stierlin.
18:35
Gleich zwei Sperren in der Verteidigung muss Löwen-Coach Michael Köllner nach der jüngsten 2:1-Niederlage kompensieren. Stephan Salger und Marius Willsch werden durch Niklas Lang und Dennis Erdmann ersetzt. Dazu sitzen sowohl Erik Tallig als auch Fabian Greilinger auf der Bank, während Dennis Dressel und Merveille Biankadi starten dürfen.
18:27
Aus den direkten Duellen mit dem TSV ziehen die Oberbayern ebenfalls wenig Hoffnung. In der dritten Liga gewann Haching noch nie gegen München, verlor die letzten fünf direkten Duelle, darunter auch das 0:2 aus dem Hinspiel. Damals trafen Dennis Dressel und Sascha Mölders zum verdienten Sieg der Münchner.
18:18
Solche Probleme hätte Unterhaching wahrscheinlich gerne. Stattdessen unterlag die seit elf Spielen sieglose Spielvereinigung am letzten Wochenende im direkten Duell dem MSV Duisburg und verbleibt auf einem schwachen 18. Platz. Dazu tragen die Hachinger die Hypothek mit sich herum, eines von nur zwei Teams der unteren Tabellenhälfte zu sein, das keine Nachholspiele mehr absolvieren muss. Die Konkurrenz zieht also womöglich noch davon.
18:09
Vorne den Elfmeter nicht verwandelt, dann das 2:0 geschluckt, den direkten Anschluss erzielt, aber trotz großer Chancen nicht mehr den Ausgleich gepackt. Die knappe Niederlage der Löwen beim 1. FC Saarbrücken nervt die Münchner so richtig. Nicht nur blieben sie dadurch zum dritten Mal in Folge sieglos, sondern fielen auch auf den sechsten Platz zurück. Es sind zwar nur vier Punkte auf die Aufstiegsränge, diese fühlen sich zur Zeit aber wie ein riesiger Rückstand an.
18:00
Herzlich willkommen zum S-Bahn-Derby! Der TSV 1860 München empfängt um 19:00 Uhr die Nachbarn der SpVgg Unterhaching. Die Einen spielen um den Aufstieg, die Anderen gegen den Abstieg!

TSV 1860 München

TSV 1860 München Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein München von 1860 e.V.
Spitzname
Die Löwen
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
17.05.1860
Sportarten
Basketball, Boxen, Fußball, Kegeln, Leichtathletik, Ringen, Ski, Tennis, Turnen
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Kapazität
15.000

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Unterhaching
Stadt
Unterhaching
Land
Deutschland
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1925
Sportarten
Fußball, Bob
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Kapazität
15.053