23. Spieltag
04.04.2021 14:30
Beendet
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
1:8
Rapid Wien
Rapid Wien
1:2
  • Taxiarchis Fountas
    Fountas
    22.
    Hacke
  • Ercan Kara
    Kara
    32.
    Rechtsschuss
  • Thorsten Röcher
    Röcher
    39.
    Kopfball
  • Maximilian Ullmann
    Ullmann
    57.
    Rechtsschuss
  • Taxiarchis Fountas
    Fountas
    58.
    Kopfball
  • Taxiarchis Fountas
    Fountas
    61.
    Linksschuss
  • Jonathan Scherzer
    Scherzer
    70.
    Eigentor
  • Yusuf Demir
    Demir
    78.
    Linksschuss
  • Jonathan Scherzer
    Scherzer
    84.
    Eigentor
Stadion
Lavanttal Arena
Schiedsrichter
Walter Altmann

Liveticker

90
16:29
Einen schönen Ostersonntag aus Wolfsberg, bis zum nächsten Mal!
90
16:28
Fazit:
Was für ein Debakel für die Wolfsberger zum Auftakt der Meistergruppe! Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit brachen die Kärntner in Durchgang zwei völlig auseinander. Spielte man nach Seitenwechsel vorerst noch gut mit, fielen ab Minute 57 grün-weiße Treffer wie am Fließband. Nachdem Ullmann mit seinem Rechtsschuss den Torreigen eröffnete, netzte Fountas zum zweiten (Kopfball) bzw. dritten Mal (Abstauber) ein. Dann schoss Wolfsbergs Scherzer in der Folge noch zweimal (!) ins eigene Tor, und auch Sturmjuvel Demir machte nach seiner Einwechslung noch seinen Treffer. Der WAC kann damit die vorderen Tabellenplätze endgültig vergessen, Rapid hingegen liegt (zumindest kurzzeitig) nur noch einen Punkt hinter Leader Salzburg.
90
16:26
Thorsten Röcher: „Das ist unerklärlich! Wir haben uns eigentlich gut vorbereitet und sind auch gut in die Partie gestartet. In Halbzeit eins haben wir alles probiert und sind sogar noch einmal zurückgekommen. Spätestens nach dem 1:3 aber hat uns Rapid komplett überrollt, da war jeder Schuss ein Treffer. Es tut richtig weh, so hoch zu verlieren. Wahnsinn!“
90
16:22
Maxi Ullmann: „Das gibt natürlich Selbstvertrauen! Wir sind überglücklich, den hochverdienten Sieg heute mitzunehmen, wir haben richtig Gas gegeben. Vor allem nach der Halbzeit haben wir noch einmal zugelegt. Ich bin natürlich auch froh über mein erstes Saisontor.“
90
16:19
Spielende
90
16:18
Es gibt noch einmal Freistoß für die Hausherren! Liendl sucht Vizinger per Flanke, doch der kommt letztlich nicht mehr an den Ball.
90
16:17
Die offizielle Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
88
16:15
Kofler verhindert bei einem Schuss von Ljubicic das neunte Gegentor. Eckball für die Gäste!
86
16:14
Liendl zeigt Moral und prüft noch einmal Strebinger.
85
16:14
Knasmüllner schießt vom Sechzehner aufs Tor, der Schuss fällt aber zu schwach aus, um das neunte Tor für Rapid zu besorgen.
84
16:11
Tooor für Rapid Wien, 1:8 durch Jonathan Scherzer (Eigentor)
Unglaublich, Rapid schießt zum achten Mal ein!! Knasmüllner spielt kurz ab auf Demir, der Greimli im Sechzehner sieht. Wieder ist es Scherzer, dem Gegner zuvor kommen will, wieder zappelt der Ball im eigenen Netz.
83
16:09
Rapid hat noch nicht genug und holt eine weitere Ecke heraus.
81
16:08
Einwechslung bei Rapid Wien: Leo Greiml
81
16:08
Auswechslung bei Rapid Wien: Mateo Barać
81
16:07
Die Hereingabe von Knasmüllner findet keinen Mitspieler.
80
16:07
Es gibt Freistoß für Rapid von weit draußen.
80
16:07
Es gibt Freistoß für Rapid von weit draußen.
78
16:04
Tooor für Rapid Wien, 1:7 durch Yusuf Demir
Und wieder die Gäste mit einem Treffer!! Arase dribbelt sich sehenswert am linken Flügel in den Sechzehner, wo er für Demit auflegt. Der Youngster lässt sich nicht zweimal bitten und knallt den Ball mit links in die Maschen.
77
16:03
Liendl zirkelt das Leder in den Strafraum, wo Strebinger rechtzeitig am Posten ist.
76
16:03
Es gibt Freistoß für Den WAC aus dem Halbfeld!
74
16:02
Einwechslung bei Rapid Wien: Yusuf Demir
74
16:02
Auswechslung bei Rapid Wien: Marcel Ritzmaier
72
15:59
Die Wolfsberger wirken heute wie ein Schatten ihrer selbst...
70
15:57
Tooor für Rapid Wien, 1:6 durch Jonathan Scherzer (Eigentor)
Der Rekordmeister macht das halbe Dutzend voll!! Ritzmaier tritt eine Ecke von rechts in den Fünfer, wo Hoffmann Scherzer entscheidend bedrängt, sodass der die Kugel ins eigene Tor lenkt. Sehr unglücklich für den WAC!
68
15:55
Einwechslung bei Rapid Wien: Kelvin Arase
68
15:55
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Thorsten Röcher
68
15:55
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
68
15:55
Auswechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
68
15:54
Einwechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
67
15:54
Kurios: Weil Röcher zu spät von Spielfeld geht, sind die Kärntner kurzzeitig wieder zu elft!
68
15:54
Auswechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
65
15:54
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Guram Giorbelidze
65
15:54
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Thorsten Röcher
65
15:53
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Christopher Wernitznig
65
15:53
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Kai Stratznig
65
15:53
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Dario Vizinger
65
15:53
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Dejan Joveljić
64
15:51
Liendl und Co. können aus dieser seltenen Standardsituation kein Kapital schlagen.
63
15:51
Es gibt einen indirekten Freistoß für den WAC im Fünfer von Rapid, da Strebinger unerlaubterweise einen Rückpass mit der Hand aufhebt.
61
15:48
Tooor für Rapid Wien, 1:5 durch Taxiarchis Fountas
Und noch ein Treffer für Grün-weiß!! Rapid spielt mit One-Touch-Football die WAC-Abwehr schwindelig. Karas Flanke aus dem Halbfeld findet Schick, der mit einem Volleypass Fountas ins Szene setzt. Fountas steht völlig frei vorm Tor und schiebt zum 5:1 ein.
60
15:47
Nach wie vor spielen nur noch die Gäste. Der WAC muss aufpassen, heute nicht in ein Debakel zu schlittern.
58
15:45
Tooor für Rapid Wien, 1:4 durch Taxiarchis Fountas
Doppelschlag für Rapid!! Fountas schürt seinen Doppelpack, da Kofler einen strammen Schuss von Kara zu zentral abwehrt und der Ball dem Griechen direkt vor die Füße fällt.
57
15:43
Tooor für Rapid Wien, 1:3 durch Maximilian Ullmann
Die Gäste erhöhen neuerlich!! Ritzmaier bedient Ullmann ideal im Sechzehner, wo dieser sich den Ball zurechtlegt und mit Übersicht zum 3:1 einschießt.
57
15:43
Rapid hat nun wieder das Zepter in die Hand genommen, wobei die Wolfsberger munter mitspielen.
55
15:42
Es geht hin und her in der Lavanttal Arena!
54
15:42
Auf der anderen Seite vergibt Ritzmaier nach einem Stanglpass völlig freistehend das 3:1, am Fünfer muss man so einen Ball machen!
54
15:41
Die erste gefährliche Aktion der Hausherren! Röcher wird beim Zuspiel von Pavelic von der Rapid-Abwehr übersehen und schießt beinahe zum Ausgleich ein.
52
15:39
Joveljić setzt sich gut ins Szene, kommt an der Strafraumgrenze dann aber nicht mehr in Abschlussposition.
51
15:37
Es wird Beton angerührt in der Lavanttal Arena, das Spiel findet momentan nur in der Hälfte des WAC statt.
49
15:36
Die Gästen kombinieren sich über Fountas, Ritzmaier und Ullmann vors Kärntner Tor, wo letzterer am Ende weit drüber schießt.
47
15:33
Schick kommt zum ersten Abschluss nach Seitenwechsel, den Kofler problemlos fangen kann.
46
15:32
Beide Teams kommen vorerst unverändert aus den Kabinen.
46
15:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:25
Halbzeitfazit:
Es war eine intensive und torreiche erste Hälfte, die Lust auf mehr macht! Nachdem die Gäste aus Wien gut ins Spiel gestartet sind, belohnten sie sich in Minute 22 durch ein Ferserltor von Fountas (nach Schick Ecke) für ihre Mühen. Auf der anderen Seite schwächten sich kurz darauf die Hausherren mit einer roten Karte von Lochoshvili selbst. Nur drei Minuten später konnte Rapid die numerische Überlegenheit ausnutzen: Stojković bediente Kara im Strafraum, wo der Neo-Teamspieler den Ball über Goalie Kofler ins lange Eck schlenzte. Wie aus dem Nichts kam der WAC vor der Pause aber noch zum Anschlusstreffer, nachdem Röcher einen Abpraller von Strebinger trocken abstaubte. Gleich geht es weiter!
45
15:18
Ende 1. Halbzeit
45
15:18
Fountas kommt im Zuge eines Konters zum Abschluss, doch der Torjäger knallt das Leder deutlich übers Tor.
45
15:17
Schicks Hereingabe fällt zu ungefährlich aus.
45
15:16
Beim seinem Klärungsversuch versenkt Scherzer den Ball beinahe im eigenen Tor! Es gibt Eckball für Rapid.
45
15:16
Zwei Minuten legt Schiri Altmann drauf.
45
15:15
Stratznig macht es vor der Pause noch einmal spannend, doch hat mit Barać und Ullmann am Ende zu viel Gegenwind, um zum Abschluss zu kommen.
43
15:13
Gelbe Karte für Dominik Baumgartner (Wolfsberger AC)
42
15:13
Durch den Anschlusstreffer haben die Wolfsberger ihre Lebensgeister wiedererweckt und stürmen mutig nach vorn.
40
15:12
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Gustav Henriksson
40
15:12
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Eliel Peretz
39
15:09
Tooor für Wolfsberger AC, 1:2 durch Thorsten Röcher
Wie aus dem Nichts der Anschlusstreffer für die Hausherren!! Liendl kommt nach einem Abspielfehler Ljubicics zum Schuss, den Strebinger nur abprallen lassen kann. Röcher schaltet kurz vorm Tor am schnellsten und schiebt zum 1:2 ein.
37
15:08
Rapid rollt Angriff um Angriff, die Wolfsberger sind momentan nur noch mit Defensivarbeit beschäftigt.
35
15:06
Zehn Minuten vor der Pause scheint es so, als dass der Vizemeister die Partie im Griff hätte. Ballbesitz: 66 Prozent.
33
15:05
War das schon die Vorentscheidung oder können die Kärntner noch einmal all ihre Kräfte mobilisieren?
32
15:02
Tooor für Rapid Wien, 0:2 durch Ercan Kara
Die Grünen legen nach!! Stojković schickt Kara mit einem Lochpass auf die Reise und der besorgt mit einem strammen Schuss aus 13 Metern das 2:0.
31
15:02
Die Gäste belagern jetzt richtiggehend den Strafraum der Hausherren.
29
15:00
Rote Karte für Luka Lochoshvili (Wolfsberger AC)
Der Georgier fährt mit gestrecktem Bein in Karas Gesicht. Ein Wunder, dass der Rapid-Stürmer nicht verletzt ist!
28
14:58
Der Freistoß von Liendl segelt fürs Gästetor, wo Peretz eine Ecke für den WAC herausholt. Auch dieser Standard bringt nichts Zählbares ein...
27
14:57
Gelbe Karte für Mateo Barać (Rapid Wien)
Es gibt Gelb für ein taktisches Foul an Joveljić.
27
14:57
Wieder zappelt der Ball im Netz, doch Karas Nachstochern gegen Kofler ist regelwidrig!
26
14:56
Wieder Eckball für Rapid, da Fountas nach einer Ullmann-Hereingabe bedrängt zum Schuss kommt.
24
14:55
Lochoshvili foult Kara im Mittelfeld, doch der Neo-Teamspieler wird voraussichtlich weitermachen können.
22
14:52
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Taxiarchis Fountas
Da ist die Führung für die Gäste!! Schick tritt Rapids fünften Corner und findet am Fünfer Fountas, wo der Grieche volley und per Ferse die Führung für die Wiener besorgt. Stark gemacht!
20
14:50
Gelbe Karte für Eliel Peretz (Wolfsberger AC)
Für sein hartes Einsteigen gegen Stojković gibt es zurecht Gelb.
19
14:49
Ritzmaier probiert es einmal aus der Distanz, verzieht dabei jedoch vollends.
17
14:48
Die Wolfsberger kommen nach längerem wieder einmal vors Gehäuse Rapids! Liendl flankt in den Fünfer, wo Strebinger erstmals richtig gefordert ist und den Ball vor dem WAC-Sturm entschärft.
15
14:46
Es gibt wieder Eckball für die Gäste, diesmal von rechts. Ritzmaier bringt die Kugel ins Zentrum, wo Kofler diese problemlos wegfausten kann.
14
14:44
Schick führt aus, findet mit seiner Flanke jedoch keinen Mitspieler.
13
14:44
Schick bedient Ullmann im Sechzehner, wo der Verteidiger mit einem Volleyschuss die nächste Ecke für Grün-weiß herausholt.
12
14:43
Die Gastgeber kommen in dieser Phase der Partie nur selten in die Nähe des gegnerischen Strafraums.
10
14:40
Es gibt den ersten Corner für den WAC, herausgeholt von Röcher. Liendl bringt den Ball zu ungefährlich zur Mitte.
8
14:39
Ein Missverständnis zwischen Schick und Stojković beendet den minutenlangen Ballbesitz der Gäste.
6
14:37
Es gibt die nächste Ecke für Rapid! Diesmal fällt Ritzmaiers Flanke besser aus, am Ende kann die WAC-Abwehr die Kugel dennoch klären.
5
14:35
Schick holt die erste Ecke der Partie heraus. Ritzmaier führt aus, doch seine Heireingabe geht an Freund und Feind vorbei.
4
14:34
Jetzt werden auch die Gäste offensiv aktiver, doch Schicks Pass in den Sechzehner kommt zu ungenau für seine Mitspieler.
2
14:32
Erstmals dringen die Wolfsberger in den gegnerischen Strafraum, wo Strebinger vor Joveljić am Ball ist.
1
14:30
Die Heimmannschaft hat Anstoß.
1
14:29
Spielbeginn
14:26
Der WAC spielt in Weiß, Rapid in blau-roten Trikots.
14:25
Die beiden Teams sind bereit und werden in Kürze auflaufen.
13:37
Vor Spielbeginn hat es in Wolfsberg neun Grad.
13:37
Das Schiedsrichtergespann setzt sich heute aus Walter Altmann und seinen Assistenten Andreas Staudinger und Markus Gutschi zusammen.
13:37
Dem WAC fehlen verletzungsbedingt Novak und Sprangler, die Gäste müssen ihrerseits auf Dibon, Schobesberger und Sonnleitner verzichten.
13:36
Die beiden Duelle im Grunddurchgang gingen beide an Rapid. Auf das nervenaufreibende 3:4 in Wolfsberg folgte im Februar in Hütteldorf ein 1:0-Erfolg, bei dem Kara in Minute 82 als Goldtorschütze agierte.
13:36
Ganze 34 Mal kam es in den vergangen zehn Jahren zum Aufeinandertreffen von Wolfsberg und Rapid. Die Bilanz: Zehn Siege für den WAC, zwölf für den SCR und zehn Mal trennte man sich Unentschieden, wobei insgesamt über 100 Treffer fielen. Brisant: In 18 Anläufen verließen die Wiener lediglich drei Mal als Sieger die Lavanttal Arena.
13:35
Didi Kühbauer, Trainer des SK Rapid, wollte sich nicht in die Favoritenrolle drängen lassen: „In beiden Spielen war es sehr, sehr eng. Der WAC hat natürlich auch kräftig investiert im letzten Jahr und wir brauchen heute eine gute Leistung, weil sonst kann man da schnell Zweiter sein.“
13:34
„Die Jungs brennen auf den Start in die finale Phase der Meisterschaft. Das erste Spiel in der Meistergruppe kann schon richtungsweisend sein. Wenn man auf die letzten beiden Spiele im Grunddurchgang zurückblickt, wird das am Sonntag ein Duell auf Augenhöhe“, meinte WAC-Coach Roman Stary im Vorfeld der Partie.
Herzlich willkommen zur 23. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Wolfsberger AC gegen SK Rapid Wien!

Es ist und bleibt eine durchwachsene Saison für den WAC, der vor zwei Wochen immerhin noch den Sprung ins Meister-Playoff geschafft hat. Vor allem die letzten drei Ligapartien hatten es für die Kärntner in sich, in denen insgesamt 20 Treffer (!) fielen. Trotz der Punkteteilung liegt man noch zehn Punkte hinter Leader Salzburg, der Vorsprung auf den Gruppenletzten aus Tirol beträgt hingegen nur einen Zähler.

Die Hütteldorfer blieben in der Rückrunde des Bundesliga-Grunddurchgangs gegen zehn von elf Teams ungeschlagen, lediglich an Meister Salzburg scheiterte man auswärts mit 2:4. Um die Bullen ernsthaft im Rennen um den Titel zu fordern, braucht es heute in Wolfsberg unbedingt drei Punkte. Keine leichte Aufgabe für die Kühbauer-Truppe, doch die gibt es in der Meistergruppe bekanntlich ohnehin nicht.

Wolfsberger AC

Wolfsberger AC Herren
vollst. Name
Wolfsberger Athletiksport Club
Stadt
Wolfsberg
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
1931
Stadion
Lavanttal Arena
Kapazität
7.300

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000