3. Spieltag
19.08.2022 20:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1:0
Hertha BSC
Hertha BSC
1:0
  • Alassane Pléa
    Pléa
    34.
    Elfmeter
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
48.411
Schiedsrichter
Dr. Matthias Jöllenbeck

Liveticker

90.
22:34
Fazit:
Borussia Mönchengladbach gewinnt mit 1:0 Zuhause gegen Hertha BSC Berlin und erklimmt zumindest vorerst die Tabellenspitze der Bundesliga. Die Partie flachte im zweiten Durchgang etwas ab. Die Berliner wirkten bemüht und kamen mutig aus der Pause, doch die Riesengelegenheiten blieben aus. Gladbach agierte ruhig und geduldig und hat das Tempo im Halbzeit zwei gedrosselt. Nach einem Eckball folgte das Highlight dieses Durchgangs, als Uremović schlecht in den Luftzweikampf ging und es den zweiten Handelfmeter des Abends für die Fohlen gab. Uremović sah zusätzlich die Gelb-Rote-Karte und die Herthaner waren bis zum Ende der Partie in Unterzahl. Hofmann hätte den Deckel draufmachen können, doch sein Strafstoß war schwach geschossen und konnte von Christensen pariert werden (70.). Danach blieben die Berliner bemüht, doch Gladbach hat ihnen kaum Chancen gelassen. Somit brachten die Hausherren das Ergebnis über die Zeit. Nächste Woche geht es für die Borussia zum Topspiel nach München, die Hertha empfängt die andere Borussia aus Dortmund. Wir wünschen einen schönen Abend!
90.
22:26
Spielende
90.
22:25
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marvin Friedrich
90.
22:25
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
90.
22:25
Gelbe Karte für Patrick Herrmann (Bor. Mönchengladbach)
Für Zeitspiel sieht der frisch Eingewechselte Herrmann noch die Verwarnung. Das dürfte dem Gladbacher wohl egal sein.
90.
22:24
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
90.
22:23
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
90.
22:23
Die letzten Minuten laufen und es scheint nicht, als könne sich die Alte Dame hier noch einen Punkt erkämpfen. Die Gäste versuchen alles nach vorne zu werfen, werden von den Hausherren aber gut aus der eigenen Hälfte fernzuhalten.
90.
22:22
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Hannes Wolf
90.
22:22
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
90.
22:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:20
Gelbe Karte für Sandro Schwarz (Hertha BSC)
Der Coach der Berliner moniert, dass Kramer nach einem Zusammenstoß solange am Boden liegen bleibt. Das ist Jöllenbeck zu viel und er verwarnt den Trainer.
89.
22:20
Da war nochmal eine Chance zum Ausgleich für die Gäste! Nach einem Freistoß auf der rechten Seite vom Sechzehner, den die Berliner scharf auf den zweiten Pfosten ziehen, können die Fohlen nicht konsequent klären. Der Abpraller landet bei Kenny, dessen verunglückter Schuss sich als perfektes Zuspiel zu Jovetić entpuppt. Der Eingewechselte zieht aus 14 Metern ab und verzieht, doch am zweiten Pfosten ist Boateng eingelaufen, der die Kugel zwei Meter vor dem Kasten nur haarscharf verpasst.
87.
22:18
Nach einem Zweikampf im Sechzehner mit Neuhaus und Mittelstädt bleiben beide Spieler kurz angeschlagen liegen. Die Zweikampfführung vom Herthaner ist wieder unglücklich und er trifft Neuhaus deutlich am Fuß. Jöllenbeck bekommt kein Signal vom VAR, was etwas glücklich für die Gäste ist.
86.
22:16
Auch Hofmann ackert jetzt wieder mehr und möchte seinen verschossenen Elfer unbedingt wieder gut machen. Der Gladbacher bleibt jedoch meistens am letzten Gegenspieler hängen.
83.
22:14
Einwechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
83.
22:14
Auswechslung bei Hertha BSC: Lucas Tousart
83.
22:14
Einwechslung bei Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng
83.
22:14
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
82.
22:13
Lediglich der aufgerückte Bensebaini macht gerade den Unterschied aus. Am Sechzehner setzt er sich stark durch und steck dann perfekt zu Thuram im Sechzehner durch die Gasse. Der Franzose versucht es aus kürzester Distanz und spitzen Winkel, die Kugel an Christensen vorbeizuschieben. Doch der Keeper fährt das Bein aus und kann parieren.
81.
22:12
Gladbach kann bisher ihre Überzahl noch nicht richtig ausspielen. Den Gästen scheint jedoch die Kraft langsam auszugehen. Sandro Schwarz scheint erneut zu reagieren, denn an der Seitenlinie machen sich Boateng und Selke warm.
79.
22:10
Farke bleibt sich weiterhin treu und deutet bisher keinen Wechsel an. Für Stindl scheint es wohl noch etwas zu früh zu sein.
76.
22:07
Hofmann tunnelt seinen Gegenspieler im Sechzehner und kommt dann zu Fall. Jöllenbeck entscheidet sich sofort nicht auf den Punkt zu zeigen. Hofmann reklamiert fassungslos, doch die Bilder zeigen, dass der Gladbacher den Kontakt zu sehr sucht und es demnach zu Recht den Strafstoß nicht gibt.
74.
22:05
Die Herthaner reagieren doppelt und stellen auf ein 4-3-2 System um. Irgendwie müssen die Gäste trotz Unterzahl vorne Lösungen finden.
72.
22:04
Einwechslung bei Hertha BSC: Márton Dárdai
72.
22:03
Auswechslung bei Hertha BSC: Chidera Ejuke
72.
22:03
Einwechslung bei Hertha BSC: Stevan Jovetić
72.
22:03
Auswechslung bei Hertha BSC: Wilfried Kanga
70.
22:00
Elfmeter verschossen von Jonas Hofmann, Bor. Mönchengladbach
Hofmann schnappt sich die Kugel und übergibt sie nicht Pléa, der zuvor vom Punkt getroffen hatte. Es gab am Punkt eine kleine Diskussion zwischen beiden, doch der Nationalspieler übernimmt. Er läuft an und wählt die rechte Ecke. Sein Abschluss ist nicht gut und Christensen ahnt erneut die richtige Ecke. Im Nachfassen hat er die Kugel sicher und hält den ein-Tore-Rückstand fest.
69.
21:59
Gelb-Rote Karte für Filip Uremović (Hertha BSC)
Doppelt bitter für die Berliner! Filip Uremović sah beim ersten Elfmeter schon die Verwarnung und nun fliegt er für das Handspiel vom Platz. Die Gäste sind somit in Unterzahl für die restliche Partie.
68.
21:59
...Erneut auf Handelfmeter! Es ist eine richtige, vertretbare Entscheidung des Referees. Die Herthaner stehen sich heute selbst im Weg.
67.
21:58
Es wird erneut ein Handspiel der Berliner im eigenen Sechzehner überprüft. Uremović springt beim Eckball in zwei Gegenspieler und hat seinen Arm wieder an einer ungünstigen Position. Die Kugel springt ihm an die ausgestreckte Hand. Jöllenbeck geht an den Monitor, sieht sich die Szene an und entscheidet...
66.
21:57
Jetzt werden die Gladbacher wieder etwas gefährlicher. Neuhaus und Hofmann kombinieren sich im Sechzehner durch. Jonas Hofmann hat aus elf Metern rechter Position im Sechzehner eine gute Abschlussmöglichkeit. Doch Mittelstädt wirft sich dazwischen und klärt zur Ecke.
64.
21:54
Auf einmal klingelt es im Kasten der Herthaner. Jonas Hofmann ist nach einem weiten Pass auf einmal frei vor Christensen und hebt den Ball mit einem starken Lupfer über den Keeper und ins Tor. Doch sofort geht die Fahne hoch, da Hofmann einen halben Meter im Abseits stand. Nach kurzer Überprüfung zeigt sich, richtige Entscheidung des Schiedsrichtergespanns!
62.
21:53
Starke Aktion von Itakura! Wieder verlieren die Gladbacher im Mittelfeld den Ballbesitz. Tousart schaltet schnell und sieht, das Kange den Lauf hinter die Kette ansetzt. Sein Zuspiel wäre perfekt in den Fuß seines Mitspielers gekommen, doch Itakura setzt zur Grätsche an, fängt das Zuspiel ab und hat danach die Kugel am Fuß.
60.
21:50
Gladbach spielt in ihren Ballbesitzphasen im zweiten Durchgang sehr abwartend und verliert dann meist durch kleinere Fehler die Kugel. Bisher fehlt den Fohlen die richtige Herangehensweise in der zweiten Hälfte.
58.
21:49
Wieder kommen die Herthaner. Wieder über die rechte Seite. Diesmal über Kenny, der im Sechzehner scharf in die Mitte spielt. Sommer ist da und kann sicher retten, da wäre Kanga wohl zur Stelle gewesen. Die Berliner werden jetzt stärker.
57.
21:48
Einwechslung bei Hertha BSC: Jean-Paul Boëtius
57.
21:48
Auswechslung bei Hertha BSC: Ivan Šunjić
56.
21:47
Dodi Lukébakio wird nach einer Balleroberung von Kempf sofort in die Spitze geschickt. Der Belgier geht von rechts in den Sechzehner und lässt mit Tempo Elvedi hinter sich. Aus kürzester Distanz, drei Meter vor dem Kasten, will er querlegen. Doch Elvedi kommt mit dem Fuß dazwischen und klärt zur Ecke.
55.
21:45
Bei den Herthanern macht sich der erste Wechselkandidat bereit. Jean-Paul Boëtius bekommt noch einige Anweisungen an der Seitenlinie und wird wohl den gelbvorbelasteten Ivan Šunjić ersetzen.
53.
21:43
Kramer erobert die Kugel gegen Šunjić im Mittelfeld und will sofort Thuram auf die Reise schicken. Doch Christensen spielt heute aufmerksam mit und nimmt die Kugel im Sechzehner locker auf.
50.
21:40
Die Gäste erwischen hier den leicht besseren Start und kommen mutig aus der Kabine. Gladbach schaut sich das ganze mal an, ohne hinten viel zuzulassen.
48.
21:39
Tousart fängt ein schwaches Zuspiel von Scally zu Koné ab. Der Mittelfeldakteur der Gladbacher fährt das Bein aus und stoppt Tousart schnell umzuschalten. Matthias Jöllenbeck belässt es noch bei einer Verwarnung, hätte jedoch ruhig die Karte zücken können.
46.
21:37
Weiter geht es! Mit kurzer Verzögerung sind auch die Gladbacher zurück aufs Feld gekommen und der zweite Durchgang kann starten. Berlin versuch zu Beginn mit weiten Bällen einen ihrer Zielspieler in der Offensive zu finden, aber die Innenverteidigung der Fohlen steht heute extrem sicher.
46.
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:26
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zu Halbzeitpause mit 1:0 gegen Hertha BSC. Es ist eine muntere Partie, mit einigen Torraumszenen, die gleich chancenreich begann. Nach wenigen Minuten scheiterte Pléa am Pfosten der Berliner (7.). Auch Thuram verpasste die frühe Führung, als er aus kürzester Distanz Christensen anschoss und somit eine 100-Prozentige liegen lies (17.). Doch auch der Matchplan der Hertha brachte ihnen Möglichkeiten ein. Vor allem durch schnelles Umschaltspiel und Distanzschüsse wirkten die Gäste gefährlich. So musste Sommer zweimal parieren (21., 26.) und die Berliner hätten durchaus mehr aus ihren Situationen machen können. So war es umso bitterer, als Mittelstädt mit einem schwachen Defensivverhalten für einen Handelfmeter sorgte, den Pléa zur Führung der Gladbacher verwertete (34.). Somit laufen die Berliner einem Rückstand hinterher und müssen in der zweiten Hälfte offensiver werden. Bis gleich!
45.
21:18
Ende 1. Halbzeit
45.
21:18
Eine gefährliche Aktion gibt es noch. Die Gladbacher bekommen einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld, den Hofmann Richtung Tor schlägt. Christensen kommt etwas überstürzt heraus und springt am Ball vorbei. Elvedi schafft es jedoch nicht seinen Kopfball aus sechs Metern aufs Tor zu platzieren und verfehlt damit den Kasten um knapp einen Meter.
45.
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
21:17
Die letzte Minute ist angebrochen und beide scheinen mit dem 1:0 erstmal bedient zu sein. Die Herthaner werden sich versuchen nach diesem unglücklichen Strafstoß erst einmal neu zu sortieren. Sandro Schwarz muss dafür die richtigen Worte finden.
42.
21:15
Kanga versucht es artistisch! Nach einer Hereingabe von Mittelstädt aus dem linken Halbfeld kann Lukébakio sich mit einem starken Einsatz gegen Elvedi durchsetzen. Sein Kopfball im Fallen wird zur Bogenlampe und kommt sieben Meter vor dem Kasten wieder herunter. Kanga positioniert sich und versucht es mit einem Fallrückzieher. Doch sein Abschluss ist zu mittig und Sommer kann, im Nachfassen, parieren.
40.
21:12
Die Gladbacher spielen mit der Führung und den Fans im Rücken jetzt entspannt auf. Berlin wirkt nach dem 1:0 ein wenig orientierungslos.
37.
21:10
Es ist ein bitterer Gegentreffer für die Herthaner, die das soweit eigentlich gut gemacht haben. Durch einen individuellen Fehler bringen sich die Hauptstädter erneut in Rückstand und müssen jetzt auf den Ausgleich drängen.
34.
21:05
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Alassane Pléa
Pléa übernimmt den Strafstoß und schließt in die linke Ecke ab. Sein Abschluss ist nicht perfekt platziert und Christensen hat die Ecke. Doch der Keeper kann den Gegentreffer diesmal nicht verhindern und Pléa belohnt sich mit seinem ersten Saisontor.
34.
21:05
Gelbe Karte für Filip Uremović (Hertha BSC)
Der Berliner stört bei der Ausführung des Elfmeters und bekommt dafür sofort die Verwarnung. Unnötig vom Herthaner.
33.
21:04
Es gibt Elfmeter für Gladbach! Jonas Hofmann kommt erneut über die rechte Seite und will eine Hereingabe in die Mitte bringen. Mittelstädt springt hoch und blockt die Kugel mit der Hand weit über dem Kopf, wo sie natürlich nichts zu suchen hat. Matthias Jöllenbeck bleibt nichts anderes übrig, als auf den Punkt zu zeigen.
32.
21:04
Tousart gewinnt gegen Koné einen wichtigen Zweikampf im Mittelfeld und schafft sofort eine vier gegen drei Überzahlsituation. Doch der Unparteiische pfeift diese Aktion zurück zum Ärger für die Berliner!
29.
21:01
Jetzt haben sich die Gäste mal in der gegnerischen Hälfte festgesetzt und versuchen sich in den Sechzehner zu kombinieren. Serdar setzt sich auf Rechts stark mit seinem Dribbling gegen drei Gegenspieler durch, seinen Steckpass in die Mitte kann Kanga aber nicht verarbeiten.
26.
20:58
Wieder kommt Dodi Lukébakio zum Abschluss. Der Belgier kann von der rechten Seite in die Mitte ziehen und sucht aus 20 Metern den Abschluss. Er zirkelt den Ball zwar gut ins lange Eck, kann dadurch Sommer aber nicht überwinden, der erneut sicher wegfausten kann.
24.
20:57
Immer wieder kommen die Gladbacher über Hofmann, der seine rechte Seite beackert. Aber die Herthaner machen das souverän in der Defensive. Nach 25 Minuten bleibt festzuhalten: Bisher fehlt es der Partie nur an Treffern.
21.
20:54
Sommer pariert für Gladbach! Scally wird angespielt und rutscht unglücklich mit dem Standbein weg. Ejuke ist zur Stelle und nimmt erneut sofort Tempo aus. In der gegnerischen Hälfte überläuft er drei Gegenspieler und geht auf den Sechzehner zu. Aus 20 Metern schließt er mit dem rechten Fuß ab. Sein Abschluss ist nicht perfekt platziert. Sommer ist zur Stelle, macht sich lang und kann das Spielgerät wegfausten.
19.
20:51
Das Chancenplus steht auf Seiten der Hausherren, doch die Berliner wirken ebenfalls gefährlich. Sie attackieren früh und können dadurch oft wichtige Ballgewinne im Mittelfeld erzwingen.
17.
20:50
Das muss das 1:0 sein! Hofmann erkämpft auf der rechten Seite einen Eckball, welchen er selbst ausführt. Seine Hereingabe wird auf den ersten Pfosten gezogen und weiterverlängert. Von einem Bein der Herthaner prallt die Kugel aus sieben Metern zentraler Position aufs eigene Tor. Christensen ist schnell unten und kann glänzend parieren. Doch vom Keeper springt das Leder direkt zu Thuram, der aus einem Meter nur einschieben muss. Unglücklich schießt er den am Boden liegenden Schlussmann an, der dadurch glücklich erneut den Gegentreffer verhindert.
14.
20:46
Beide Teams sind jetzt ruhiger und sicherer als in den ersten zehn Minuten. Berlin versucht vor allem nach Umschaltspiel Gefahr auszustrahlen. Bei Ballgewinn suchen die Gäste sofort das Tempo nach vorne und den schnellen Abschluss, meist aus der zweiten Reihe.
12.
20:45
Die Hausherren bekommen ihre Angriffe jetzt besser ausgespielt. Koné agiert als Ideengeber im Mittelfeld und nimmt Hofmann mit. Der lässt auf Neuhaus tropfen und setzt sich sofort wieder ab, um zwei Gegenspieler auf sich zu binden. Dadurch ist der aufgerückte Bensebaini frei auf der linken Seite. Der Außenverteidiger zieht in die Mitte und sucht aus 18 Metern auf Höhe der Strafraumkante den Abschluss. Sein Schuss ist jedoch nicht platziert genug und kann von Christensen sicher abgefangen werden.
9.
20:41
Es ist ein munterer Beginn. Die Gladbacher übernehmen die Spielführung, werden von den Gästen aber häufig zu Fehlern im Aufbauspiel gezwungen. Danach versuchen die Berliner schnell umzuschalten.
7.
20:40
Alassane Pléa scheitert am rechten Pfosten! Thuram kann links im Sechzehner die Kugel behaupten und nimmt Pléa an der Strafraumkante mit. Der Angreifer dribbelt sich an drei Herthanern vorbei und versucht aus sieben Metern die Kugel gefühlvoll in die rechte Ecke zu schieben. Kempf lenkt entscheidend mit der Hacke ab und der Ball prallt vom Pfosten zurück ins Feld, von wo aus die Berliner klären können.
5.
20:38
Auf der anderen Seite kommt Dodi Lukébakio zur ersten guten Möglichkeit für die Gäste. Nach einem Steckpass setzt sich der Angreifer gut im Laufduell gegen Bensebaini durch und geht in den Strafraum. Aus linker Position und etwas spitzen Winkel schließt der Berliner aufs kurze Eck ab und verfehlt den Kasten aus zwölf Metern nur knapp.
3.
20:36
Hofmann versucht es mit einer frechen Aktion. Nach einem ersten Angriff der Herthaner können die Hausherren kontern. Koné versucht mit einem weiten Zuspiel Thuram zu schicken. Christensen passt auf und kann die Kugel weit vor dem Sechzehner stehend wegköpfen, doch Hofmann will die Situation ausnutzen und schließt aus gut 40 Metern ab. Sein Abschluss ist jedoch nicht kräftig genug und Christensen ist rechtzeitig zurück im Kasten.
1.
20:33
Die Gladbacher stoßen an und versuchen erstmal ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Die Berliner versuchen den ballführenden Gegenspieler zu attackieren.
1.
20:31
Spielbeginn
20:29
"Die Elf vom Niederrhein" ertönt durch die Stadionboxen und die Stimmung ist herrlich. Angeführt vom Unparteiischen Dr. Matthias Jöllenbeck betreten die Protagonisten den Rasen des Borussia-Parks. Gleich geht es los mit dem Auftakt in den dritten Spieltag. Borussia Mönchengladbach empfängt Hertha BSC Berlin. Wir freuen uns auf spannende 90 Minuten!
20:08
Insgesamt treffen beide Teams in Pflichtspielen zum 74. Mal aufeinander. Bisher haben die Fohlen mit 29 Siegen die Nasenspitze leicht vorne. Die Hertha konnte 27 Partien für sich entscheiden und 17 Begegnungen endeten mit einer Punkteteilung. Vor heimischen Publikum im Borussia-Park und mit der deutlich besseren Form gehen die Gladbacher jedoch als Favorit in diese Partie. Gegen Frankfurt bewiesen die Gäste aber, dass sie ein unangenehmer Gegner sein können.
20:02
Dennoch haben die Berliner weiterhin mit Kaderproblemen zu kämpfen. Der Kader des Hauptstadtclubs ist, trotz des Abgangs von 14 Spielern, immer noch zu groß. Fredi Bobic versucht weiterhin einige Spieler zu verkaufen, um Transferüberschüsse zu ermitteln und vor allem Gehälter zu sparen. Bis zum Ende dieser Transferperiode, am 1. September, wird sich bei der Alten Dame somit noch einiges tun.
19:57
Auch bei den Herthanern gibt es im Kader eine mehr als erfreuliche Nachricht. Marco Richter ist nach überstandener Tumor-OP zurück im Kader und könnte fünf Wochen nach seiner Schockdiagnose wieder zu einigen Einsatzminuten kommen.
19:52
Die Hertha hingegen scheint an die schwierige Saison im vergangenen Jahr anzuknüpfen. Nach der peinlichen Pokalniederlage gegen Eintracht Braunschweig verlor die Hertha zum Auftakt in die neue Spielzeit im Hauptstadtderby gegen Union völlig verdient mit 3:1. Immerhin konnte die Alte Dame am vergangenen Spieltag ihren ersten Punkt sammeln und erkämpfte sich gegen Eintracht Frankfurt ein 1:1 Unentschieden. Damit befinden sich die Berliner nach zwei Spieltagen auf einem 14. Tabellenplatz und blicken zwangsläufig eher wieder nach unten als nach oben.
19:43
Wichtig dürfte für die Gladbacher auch die Kaderrückkehr von Lars Stindl sein. Nach überstandener Muskelverletzung ist der Kapitän der Fohlen wieder verfügbar und stellt dadurch für Farke eine neue, wichtige Alternative für die fehlende Breite in der Offensive dar. "Wir haben nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass wir gerade im Offensivbereich nicht auf Rosen gebettet sind", erklärte der Trainer vor der Partie. Auch der Verbleib von Marcus Thuram ist noch keine sichere Angelegenheit. Die Gladbacher würden gerne mit dem französischen Stürmer verlängern, der laut Medienberichten jedoch Angebote von europäischen Topclubs vorliegen hat.
19:37
Für das Heimteam, Borussia Mönchengladbach, war es ein erfolgreicher Start in die neue Saison. Nach dem souveränen Weiterkommen im DFB-Pokal und dem Auftakterfolg gegen Hoffenheim kamen die Fohlen am Wochenende nicht über ein 2:2 gegen Aufsteiger Schalke hinaus und verpassten somit den perfekten Saisonstart mit sechs Punkten aus zwei Spielen. Dennoch ist die Mannschaft vom neuen Cheftrainer Daniel Farke in guter Form. Saisonübergreifend haben die Gladbacher sechs Spiele in Folge nicht verloren und dürften die Berliner demnach mit breiter Brust empfangen.
19:37
Die Aufstellungen beider Mannschaften sind da! Beide Trainer nehmen im Vergleich zum letzten Spieltag keine Veränderungen vor und gehen mit der exakt gleichen Startelf in dieses Freitagabendspiel.
19:21
Hallo und herzlich willkommen zum Freitagabendspiel in der Fußball-Bundesliga. Zum Auftakt des dritten Spieltages empfängt Borussia Mönchengladbach den Hauptstadtclub Hertha BSC Berlin. Der Ball rollt um 20:30 Uhr. Pünktlich vor dem Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu dieser Partie.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400