15. Spieltag
27.11.2021 20:30
Beendet
FC Sion
FC Sion
3:1
FC St. Gallen
St. Gallen
1:1
  • Élie Youan
    Youan
    23.
    Rechtsschuss
  • Filip Stojilković
    Stojilković
    39.
    Rechtsschuss
  • Wesley
    Wesley
    62.
    Rechtsschuss
  • Wesley
    Wesley
    64.
    Rechtsschuss
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
5.800
Schiedsrichter
Stefan Horisberger

Liveticker

90
22:27
Fazit:
Lange Zeit war es ein ausgeglichenes Duell mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten. Dann schlug jedoch die Stunde der Trainer, und Paolo Tramezzani bewies heute das deutlich bessere Händchen. Mit der Einwechslung von Itaitinga und der einhergehenden Umstellung auf brasilianische Flügelzange sorgte der italienische Coach für großes Chaos in der St. Galler Abwehr, so frei ist Wesley wohl selten zum Torerfolg gekommen. Kurz vor dem Doppelpack der Juventus-Leihgabe hatte Peter Zeidler überraschend seinen Captain Lukas Görtler vom Feld genommen. Vorwerfen lassen muss sich der deutsche Übungsleiter auch, den schon lange vor dem Platzverweis rotgefährdeten Euclides Cabral nicht früher ausgewechselt zu haben.
90
22:22
Spielende
90
22:22
Gelbe Karte für Betim Fazliji (FC St. Gallen)
Unnötiger Einsatz gegen Marquinhos Cipriano. Der Freistoß wird gar nicht mehr ausgeführt.
90
22:20
Doch auch die Hereingabe von Tim Staubli wird abgefangen, spätenstens jetzt erlischt auch das letzte Fünkchen Hoffnung bei den Ostschweizern.
90
22:19
Unglücklicher Zusammenprall, Jérémy Guillemenot fällt im Zweikampf genau auf Dimitri Cavaré drauf. Trotzdem geht der Freistoß an die Espen.
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:18
Spannende Wechsel auf beiden Seiten. Bei den Hausherren kommt mit Théo Berdayes ein 19-Jähriger, der bei einem Kurzeinsatz gegen Lugano in der vierten Minute der Nachspielzeit das Siegtor erzielt hatte. Für St. Gallen gibt Christian Witzig sein Super League-Debüt.
88
22:16
Einwechslung bei FC Sion: Théo Berdayes
88
22:16
Auswechslung bei FC Sion: Filip Stojilković
88
22:16
Einwechslung bei FC St. Gallen: Christian Witzig
88
22:16
Auswechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
86
22:14
Gelb-Rote Karte für Euclides Cabral (FC St. Gallen)
Den Platzverweis hat Euclides gewollt. Seitlich grätscht er in Itaitinga hinein, diesmal gibt es keine zwei Meinungen. Eigentlich hätte er wenige Minuten zuvor schon wegen Ballwegschlagens des Feldes verwiesen werden müssen.
85
22:12
Die Espen versuchen es weiter, können sich momentan aber auch im Mittelfeld keine klaren Vorteile erspielen.
82
22:10
Emotionaler Moment im Tourbillon, Arian Kabashi ist nach vierzehnmonatiger Verletzungspause wieder dabei! Der Innenverteidiger hatte sich am ersten Spieltag der Vorsaison das Kreuzband gerissen.
82
22:09
Einwechslung bei FC Sion: Arian Kabashi
82
22:09
Auswechslung bei FC Sion: Wesley
81
22:09
Mit besserer Chancenverwertung wäre für die Espen heute sicher mehr möglich gewesen. Victor Ruiz setzt nach einer schönen Passstafette aus 15 Metern zu hoch an.
79
22:07
Gelbe Karte für Marquinhos Cipriano (FC Sion)
Stattdessen wird Marquinhos wohl für seine Proteste verwarnt.
78
22:07
Euclides schiebt Baltazar zur Seite und bolzt die Kugel dann noch weg. Zu allem Überfluss schießt er nur knapp am Gesicht des Brasilianers vorbei. Es kommt zu einer leichten Rudelbildung, die Hausherren reklamieren zu Recht die Gelb-Rote Karte.
77
22:05
Ein weiteres Lebenszeichen der Ostschweizer. An sich ist die Freistoßposition sehr beträchtlich, doch ein Sittener fälscht die Kugel noch tückisch für Kevin Fickentscher ab. Der Schlussmann macht einen Schritt nach rechts und fängt die Kugel trotzdem.
74
22:02
Gelbe Karte für Euclides Cabral (FC St. Gallen)
Natürlich müssen die Espen auf gegnerische Konter aufpassen. Euclides weiß sich auf der Außenbahn gegen den startenden Itaitinga nur mit einem Schubser zu helfen.
73
22:01
St. Gallen wacht wieder auf, in Nähe des Penaltypunkts drischt Élie Youan die Kugel aber deutlich am linken Winkeleck vorbei! Da war mehr drin, vor allem war eine schöne Kombination vorhergegangen.
71
21:59
Nächste Gelegenheit für Sion, Filip Stojilković setzt das Leder aus der zweiten Reihe einen halben Meter links vorbei.
69
21:58
Peter Zeidler hofft mit einem Dreifachwechsel auf einen ähnlichen Effekt, wie ihn zuvor Trainerkollege Tramezzani erzielt hatte.
68
21:58
Einwechslung bei FC St. Gallen: Salifou Diarrassouba
68
21:58
Auswechslung bei FC St. Gallen: Kwadwo Duah
68
21:58
Einwechslung bei FC St. Gallen: Leonhard Münst
68
21:57
Auswechslung bei FC St. Gallen: Musah Nuhu
68
21:57
Einwechslung bei FC St. Gallen: Jérémy Guillemenot
68
21:56
Auswechslung bei FC St. Gallen: Patrick Sutter
68
21:55
Um ein Haar das 4:1! Einen Grgic-Freistoß aus dem rechten Halbfeld setzt Jan Bamert nickt am langen Eck vorbei.
66
21:55
Die taktische Maßnahme von Paolo Tramezzani, Itaitinga einzuwechseln und damit eine brasilianische Flügelzange aufzubieten, ist vollkommen aufgegangen. Die St. Galler wussten bei beiden Gegengoals überhaupt nicht, was ihnen geschieht.
64
21:52
Tooor für FC Sion, 3:1 durch Wesley
Drei Minuten braucht Wesley für seine ersten beiden Saisontore! Wieder ist es eine brasilianische Koproduktion, diesmal schickt Baltazar die 21-jährige Juventus-Leihgabe aus der Schaltzentrale auf die Reise. Wesley schaut sich noch um und kann selbst nicht glauben, das er wieder allen Platz der Welt hat. Frei vor Lawrence Ati-Zigi schiebt er in die lange Ecke ein.
62
21:50
Tooor für FC Sion, 2:1 durch Wesley
Im direkten Gegenzug gehen die Hausherren in Führung! Ausgangspunkt ist mal wieder Anto Grgic, der den auf dem linken Flügel startenden Itaitinga auf die Reise schickt. Der eingewechselte Brasilianer ist noch frisch, überläuft seinen Gegenspieler und legt von der Torauslinie weit zurück auf den im Sechzehner völlig freistehenden Landsmann Wesley, der die Kugel unter den Querbalken schlenzt!
61
21:49
Auf links hat Élie Youan plötzlich viel Platz, legt sich die Kugel aber zu weit vor und tritt im entscheidenden Moment auf den Ball. Trotzdem die beste Szene des FCSG im zweiten Durchgang.
60
21:49
Auch Peter Zeidler wechselt überraschend früh, nimmt seinen Captain für den jungen Tim Staubli vom Feld.
60
21:48
Einwechslung bei FC St. Gallen: Tim Staubli
60
21:47
Auswechslung bei FC St. Gallen: Lukas Görtler
58
21:47
Matteo Tosetti ist entweder aufgrund seines Auftritts oder seiner Auswechslung nicht besonders zufrieden, wird auf dem Flügel durch Itaitinga ersetzt. Oder rückt der Brasilianer gar neben Stojilković in den Sturm?
58
21:46
Einwechslung bei FC Sion: Itaitinga
58
21:46
Auswechslung bei FC Sion: Matteo Tosetti
57
21:45
Nun legt Baltazar vom rechten Flügel für Anto Grgic quer, der von der zentralen Strafraumkante nur Zentimeter rechts vorbeischiebt! Sion stellt im zweiten Durchgang die etwas zwingendere Mannschaft.
55
21:43
Baltazar setzt im Sechzehner zum Fallrückzieher an, doch weit vorbei. Ein solcher Treffer hätte auch nicht in die Partie gepasst.
54
21:42
Gibt das tatsächlich Freistoß für Sion? Musah Nuhu ist natürlich selbst Schuld, dass er den Ball als letzter Mann einfach nicht abgibt. Allerdings schiebt Wesley im Zweikampf mindestens genau so kräftig.
53
21:41
Standards auf beiden Seiten. Doch sowohl der St. Galler Corner als auch der Sittener Freistoß können zwar nicht auf Anhieb geklärt werden, bringen aber auch keinen Abschluss zu Tage.
50
21:37
Erstes spielerisches Highlight im zweiten Durchgang! Marquinhos Cipriano bringt aus der zweiten Reihe einen kräftigen Strahl auf den Kasten, Lawrence Ati-Zigi kann nur nach vorne abwehren. Den Rebound nimmt Filip Stojilković allerdings mit der Hand an.
49
21:36
Nun wird im St. Galler Block kräftig gezündelt. Immerhin ziehen die Rauchschwaden diesmal aus dem Stadion heraus.
48
21:35
Theler übernimmt seine angestammte Linksverteidigerposition, Dimitri Cavaré rückt dafür in die Zentrale.
46
21:35
Eine Viertelstunde hätte man Zeit gehabt, die personelle Änderung zu planen. Doch auf den letzten Drücker entscheidet man sich noch einmal um und bringt Sandro Theler statt wie zuerst angedacht Nathanaël Saintini für den wohl doch noch angeschlagenen Birama N'Doye.
46
21:33
Einwechslung bei FC Sion: Sandro Theler
46
21:33
Auswechslung bei FC Sion: Birama N'Doye
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:33
Chaos vor Beginn des zweiten Durchgangs. Momentan stehen nur zehn Sittener auf dem Platz, einer muss noch eingewechselt werden.
45
21:21
Halbzeitfazit:
Nach einem unterhaltsamen ersten Durchgang steht es leistungsgerecht 1:1. Die spielerische Klasse war überschaubar, die Passquote unterdurchschnittlich. Doch beide Teams agierten mit offenem Visier und luden sich teils gegenseitig zu Chancen ein. Die Tore wurden außerdem schön herausgespielt, bei den Hausherren waren lange Zuspiele auf Filip Stojilković ein ständiges Mittel. Den 21-Jährigen müssen die Gäste im zweiten Durchgang besser in den Griff bekommen.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Chance für St. Gallen. Doch wer und wie, das ist in den Rauchschwaden nicht zu erkennen. Der Stadionsprecher greift sofort ein und bittet, das Zündeln sein zu lassen.
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:16
Muss das nicht Penalty geben? Nach Querpass von rechts wird Baltazar im Duell mit Basil Stillhart auf den ersten Blick recht deutlich zu Fall gebracht. Auf den zweiten Blick handelt es sich jedoch um einen erlaubten Körperkontakt, Baltazar reklamiert auch gar nicht.
43
21:14
Nächste Gelegenheit für den umtriebigen Angreifer! Einen Querschläger köpft Anto Grgic zu Stojilković, der aus zehn Metern mit seiner Direktabnahme aber zu hoch ansetzt.
42
21:13
Noch so ein Zuspiel, diesmal allerdings halbhoch. Mit dem Rücken zum Tor kann Stojilković allerdings nichts ausrichten.
41
21:12
Das direkte Umschaltspiel ist für die Tramezzani-Elf bisher durchaus ein Mittel. Schon die erste Stojilković-Chance war so entstanden.
39
21:10
Tooor für FC Sion, 1:1 durch Filip Stojilković
Im dritten Versuch erzielt Filip Stojilković sein Tor! Großen Anteil hat allerdings Anto Grgic mit einem Traumzuspiel von der Mittellinie. Stojilkovic verschafft sich im Laufduell mit Nuhu Vorteile, stoppt in halblinker Strafraumposition aber noch einmal und jagt den Ball in das lange Eck!
37
21:07
Sion kann sich momentan kaum aus der eigenen Hälfte befreien, wirkt im Spiel mit dem Ball zu ideenlos.
36
21:07
Dimitri Cavaré leistet sich einen leichtfertigen Ballverlust. Startelfdebüt Patrick Sutter nimmt Tempo auf, hofft im Zweikampf mit Cavaré aber vergeblich auf einen Freistoß. Den hätte man durchaus geben können, die Distanz wäre bei rund 20 Metern gelegen.
35
21:05
Zweimal kommt Kwadwo Duah aus der zweiten Reihe zum Abschluss, setzt die Kugel jedoch beide Male deutlich am Gehäuse vorbei.
34
21:04
N'Doye macht doch weiter! Dabei hatte sich Saintini das Leibchen schon übergezogen.
33
21:03
Einen Versuch wagt N'Diaye noch, doch Nathanaël Saintini macht sich am Seitenrand bereits intensiv warm.
31
21:02
Filip Stojilković vergibt seine nächste Gelegenheit! Ein zu kurz geratener Abschlag von Lawrence Ati-Zigi kommt umgehend zurück, doch Stojilković setzt von der Strafraumkante einen Meter zu hoch an.
29
20:58
Beim Tritt gegen das Schienbein von Musah Nuhu hat sich N'Doye selbst verletzt, humpelt vom Platz.
28
20:58
Erst wird ein Drehschuss von Jan Bamert geblockt, dann begeht sein Innenverteidigerkollege Birama N'Doye ein Offensivfoul.
27
20:57
Anto Grgic darf zu einem vielversprechenden Freistoß antreten, schlenzt die Kugel aus 25 Metern aber in die Mauer. Immerhin springt ein Corner heraus.
25
20:56
Die Führung für die Espen ist mittlerweile verdient, seit dem Sion-Vorstoß über Filip Stojilković in der zehnten Minute hinterlässt die Zeidler-Elf den etwas aktiveren Eindruck.
24
20:55
Nächste Gelegenheit für den FCSG. Diesmal legt Youan für Görtler auf, der Deutsche schiebt das Spielgerät von der rechten Strafraumseite nur knapp am weiten Eck vorbei!
23
20:53
Tooor für FC St. Gallen, 0:1 durch Élie Youan
Eine schöne Kombination bringt die Espen in Führung! Nach Querpass von Victor Ruiz prescht Lukas Görtler in den Sechzehner ein. Élie Youan läuft rechts neben ihm her, nimmt das Leder auf und jagt es aus spitzem Winkel in das lange Eck!
22
20:52
Ein Corner von links springt Betim Fazliji vor die Füße, der aufgerückte Innenverteidiger kommt unter Bedrängnis aber nicht zum Abschluss.
20
20:50
Wilder Diagonalball von Matteo Tosetti. Doch da Victor Ruiz den Querschläger nicht kontrollieren kann, geht es im Mittelfeld weiter.
19
20:49
Im Fallen, also ohne gegnerische Einwirkung, hat sich der Innenverteidiger wehgetan. Nach der Verletzungsbehandlung geht es für ihn jedoch weiter.
18
20:49
Der nächste St. Galler geht zu Boden. Musah Nuhu muss im eigenen Sechzehner am rechten Knöchel behandelt werden, hat sich wohl im Laufduell mit Wesley verletzt.
17
20:46
Sowohl auf als auch neben dem Platz erhitzen sich die Gemüter von Minute zu Minute. Sion-Sportchef Barthélémy Constantin befindet sich bereits im Dialog mit dem Vierten Offiziellen.
15
20:45
Gelbe Karte für Baltazar (FC Sion)
Baltazar geht mit hohem Risiko in das Luftduell mit Boubacar Traorè, der St. Galler bleibt kurz liegen.
13
20:44
Ähnliche Szene auf der Gegenseite. Élie Youan zieht aus halblinker Position ab, doch Kevin Fickentscher kann sich ebenfalls auszeichnen. Im Anschluss geht die Fahne hoch, allerdings hätte man auch diese Entscheidung noch einmal überprüfen müssen.
12
20:43
Vorausgegangen war ein traumhafter Steilpass von Anto Grgic, bei dem Stojilković allerdings in offsideverdächtiger Position gestartet ist.
10
20:42
Die Riesengelegenheit für Sion! Schon Filip Stojilković hätte seinen Vorstoß über links eigentlich verwerten müssen, bleibt mit seinem Flachschuss aus leicht spitzem Winkel aber an Lawrence Ati-Zigi hängen. Baltazar hat dann vom Penaltypunkt das verwaiste Tor vor sich, trifft den Ball jedoch nicht richtig!
9
20:40
In der Anfangsphase kann sich noch keines der Teams klare Vorteile erspielen. Die Ausgeglichenheit in der Tabelle spiegelt sich auch auf dem Platz wider.
6
20:36
Was für ein Volleyzuspiel in die Spitze von Victor Ruiz! Doch auch Élie Youan kann sich nicht endgültig behaupten, hat im Zweikampf mit Birama N'Doye das Nachsehen.
4
20:34
Der neu in die Startelf gerückte Matteo Tosetti mit einem Kabinettstückchen auf dem rechten Flügel, Basil Stillhart läuft ihm aber doch noch den Ball ab.
2
20:32
Dimitri Cavaré verschuldet mit einem frühen Foul einen Freistoß von der Außenbahn, im Anschluss dürfen die Gäste auch zum ersten Corner antreten.
1
20:31
Stefan Horisberger aus Steffisburg BE pfeift die Begegnung an!
1
20:30
Spielbeginn
20:29
Alles angerichtet im Tourbillon, allerdings könnten die Temperaturen angenehmer sein. Schon jetzt befinden sie sich nur knapp über dem Gefrierpunkt und werden im Laufe der Partie sicher noch sinken.
20:17
Verstärkt haben sich die Ostschweizer nicht im eigentlichen Sinne, dafür gibt Patrick Sutter heute sein Startelfdebüt. Das 22-jährige Eigengewächs wird wohl hinter den Spitzen Élie Youan und Kwadwo Duah auflaufen.
20:11
Auch die bisherige Saison des FC St. Gallen ist weder Fisch noch Fleisch. Siegen gegen die Spitzenteams aus Bern und Basel ließen die Espen am vergangenen Wochenende eine 0:1-Heimniederlage gegen das vorherige Schlusslicht aus Lausanne folgen. Mit 15 Punkten aus 14 Spielen steht die Zeidler-Elf im Klassement nur aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber Sion auf dem siebtem Platz.
20:00
Um die offensive Durchschlagskraft zu steigern, holte der FC Sion unter der Woche den zuletzt seit Mai vereinslosen Giovanni Sio zurück. Zwischen 2010 und 2012 machte der Ivorer mit starken Leistungen unter anderem beim Cupsieg 2011 den VfL Wolfsburg auf sich aufmerksam, konnte sich in der Bundesliga jedoch nicht nachhaltig durchsetzen und stand zuletzt bei Gençlerbirliği in der Türkei unter Vertrag. Heute hat es der 32-Jährige noch nicht in den Kader geschafft.
19:50
Der Auftritt vom letzten Wochenende machte allerdings Mut. Die 0:1-Pleite gegen den FCZ kann durchaus als unglücklich bezeichnet werden, nach dem Seitenwechsel und vor allem in der Schlussphase legte die Tramezzani-Elf einen ansprechenden Auftritt hin. Allein der Ausgleich wollte nicht fallen.
19:44
Als durchwachsen kann man die Leistungen beider Mannschaften im bisherigen Saisonverlauf bezeichnen. Sion hat mit einer akuten Heimschwäche zu kämpfen und muss nun ausgerechnet zum zweiten Mal in Folge in der eigenen Arena ran. Den letzten Heimsieg feierten die Walliser im August mit einem 3:2 gegen Lugano, zuletzt standen im Tourbillon drei Niederlagen in Folge zu Buche.
19:33
Schönen Abend und herzlich willkommen zur zweiten Super League-Partie am heutigen Samstag! Mit dem FC Sion und dem FC St. Gallen treffen zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte aufeinander. Um 20:30 Uhr geht es im Tourbillon los!

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187

FC St. Gallen

FC St. Gallen Herren
vollst. Name
Fussball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026