36. Spieltag
22.05.2022 16:30
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
3:0
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1:0
  • Christian Fassnacht
    Fassnacht
    7.
    Kopfball
  • Wilfried Kanga
    Kanga
    77.
    Rechtsschuss
  • Joël Monteiro
    Joël Monteiro
    89.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
31.120
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90.
19:57
Fazit:
Young Boys besiegen Grasshopper Club am Ende deutlich mit 3:0. Dabei waren die Gäste in Durchgang zwei phasenweise die bessere Mannschaft und hatten mehrfach die Gelegenheit auf den Ausgleich (71.). Doch die Berner bewiesen sich als eiskalt vor dem Kasten und konnten durch Kanga auf 2:0 erhöhen, auch weil Sierro perfekt auflegen konnte. In der Schlussphase machten die Gäste dann auf und ließen YB Platz. Diesen nutzte Joël Monteiro zum 3:0 Endstand. Sollte Basel gewinnen beendet BSC Young Boys die Saison auf dem dritten Platz, die Hoppers landen wohl auf Platz 8, da Sion einen Punkt holen konnte. Das wars von der Super League. Einen schönen Sonntag und bleibt gesund!
90.
18:21
Spielende
90.
18:20
Gelbe Karte für Ayumu Seko (Grasshopper Club Zürich)
Der Zürcher stellt gegen Fassnacht den Fuß rein und bringt ihn zu Fall. Dafür sieht er Gelb.
90.
18:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
18:18
Tooor für BSC Young Boys, 3:0 durch Joël Monteiro
Die endgültige Entscheidung ist gefallen. Fassnacht bringt ein hohes Zuspiel über die Verteidigunsreihe zu Joël Monteiro und der ist auf und davon. Matic kommt raus und der Angreifer spitzelt den Ball am Keeper vorbei. Aus zehn Metern schiebt er ins leere Tor ein.
87.
18:16
Kanga kommt erneut zum Abschluss. Wieder können die Hausherren schnell umschalten und Kanga versucht eine Flanke von der linken Grundlinie zu bringen. Doch die Hereingabe wird geblockt. Er pflückt sich den Ball runter und versucht ihn dann ins lange Eck zu schlenzen. Doch die Kugel geht weit am Tor vorbei.
85.
18:14
Mittlerweile wechselt das Wetter von Platzregen zu Hagel. Die Spieler sind komplett durchnässt. Dem Spielfluss tut das keinen Gefallen, denn alle rutschen weg oder haben Schwierigkeiten den Ball zu kontrollieren.
83.
18:12
Das dürfte hier auch die Entscheidung gewesen sein. GC macht nicht mehr den Eindruck hier noch groß auf ein Wunder zu hoffen und möchte einfach nur noch einen Gegentreffer verhindern.
81.
18:11
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Simone Stroscio
81.
18:10
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Christián Herc
80.
18:09
Die Hoppers waren eigentlich besser drin und näher am nächsten Treffer. Aber die Berner beweisen ihre Kaltschnäuzigkeit und nutzen ihre erste ordentliche Gelegenheit zum Goal.
77.
18:05
Tooor für BSC Young Boys, 2:0 durch Wilfried Kanga
Die Hoppers haben die Chancen und Young Boys macht die Tore! Einen Konter spielen sie richtig stark aus. Mit einem Pass aus dem Mittelfeld überspielt Vincent Sierro die komplette Kette und Kanga genau in den Lauf. Der hat nur noch den Keeper vor sich, der herausläuft. Aus 14 Metern behält der Angreifer die Ruhe und kann zum 2:0 erhöhen.
75.
18:03
Die Hoppers sind jetzt das bessere Team und werfen nochmal alles nach vorne. Sie wollen hier den Ausgleich unbedingt und erarbeiten sich starke Gelegenheiten.
72.
18:02
Einwechslung bei BSC Young Boys: Kevin Varga
72.
18:02
Auswechslung bei BSC Young Boys: Edimilson Fernandes
71.
18:02
Kawabe trifft nur den Querbalken! Wieder können sich die Hoppers durchspielen und bringen eine Hereingabe von links. Riascos bringt einen Kopfball aus sechs Metern aufs Tor und Faivre lässt klatschen. Aus neun Metern zieht Kawabe ab und scheitert am Aluminium.
71.
18:00
Der frisch eingewechselte Keeper zeigt eine Glanztat! Kawabe wird am Sechzehner bedient und nicht angegriffen. In Ruhe kann er sich den Ball zurecht legen und zieht aus 16 Metern halblinker Position ab. Sein Schuss geht in den linken Winkel doch Faivre kratzt den Ball aus dem Kreuzeck.
69.
17:58
Die Berner spielen einen Freistoß schnell aus und kommen über die linke Seite. Vincent Sierro versucht er mit einer scharfen Hereingabe auf das Tor, doch Matic ist zur Stelle und fäustet den Ball weg.
68.
17:56
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: André Santos
68.
17:56
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Bruno Jordão
67.
17:56
Stand jetzt würden die Young Boys die Saison auf dem dritten Tabellenplatz beenden. Die Konkurrenz in Basel stehen derzeit Unentschieden.
65.
17:54
Die Wechsel haben den Spielfluss etwas unterbrochen. Davor war es wieder ein munteres hin und her mit Möglichkeiten auf beiden Seiten.
62.
17:53
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Brayan Riascos
62.
17:53
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Giotto Morandi
61.
17:50
Einwechslung bei BSC Young Boys: Aurèle Amenda
61.
17:50
Auswechslung bei BSC Young Boys: Mohamed Camara
61.
17:49
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
61.
17:49
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
60.
17:48
Herc hat viel zu viel Platz im Mittelfeld und kann einfach durchlaufen. Aus 20 Metern zentraler Position zieht er mit rechts ab und verfehlt den rechten Pfosten nur ganz knapp. Da war die Hintermannschaft von YB sehr unaufmerksam.
58.
17:47
Es ist eine ausgeglichene zweite Hälfte. Beide Mannschaften versuchen offensive Akzente zu setzen und laufen hoch an. Bei den Bernern sieht das etwas vielversprechender aus, zu großen Möglichkeiten kam jedoch noch kein Team.
55.
17:44
Da müssen die Zürcher auch mehr draus machen. Über die rechte Seite haben sie Platz und können ungestört in die Mitte flanken. Morandi läuft ein und hat niemanden vor sich. Aus 14 Metern zentraler Position wählt er den Kopfball und verfehlt das Tor deutlich. Da hätte er mehr Zeit gehabt.
53.
17:42
Alle im Stadion erheben sich! Der Kapitän verlässt unter Jubelrufen das Feld. Für Miralem Sulejmani ist Feierabend. Für ihn kommt Sierro neu ins Spiel. Außerdem wechseln die Berner den Keeper aus und bringen Guillaume Faivre für von Ballmoos.
52.
17:41
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
52.
17:41
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
52.
17:40
Einwechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Faivre
52.
17:40
Auswechslung bei BSC Young Boys: David von Ballmoos
50.
17:40
Die erste gute Chance gehört jedoch den Gästen! Momoh setzt sich durch und zieht auf die linke Seite. Er passt in die Mitte zu Li, der jedoch knapp verpasst. Doch Morandi kommt an die Kugel und zieht aus zehn Metern spitzer Winkel drauf. Doch von Ballmoos ist schnell unten und kann parieren. Im Nachfassen hat er ihn sicher.
49.
17:37
Die Berner starten gut rein und schicken zweimal Kanga in die Tiefe. Der Stürmer ist schnell, kann sich jedoch nicht gegen den letzten Verteidiger durchsetzen. Sonst wäre nur noch der Keeper vor ihm gewesen.
47.
17:35
Der zweite Durchgang hat begonnen und die Hoppers reagieren zur Pause. Zwei mal wird gewechselt. Für Lenjani und Jeong ist die Saison vorbei, dafür bekommen Li und Nuno da Silva die letzte Halbzeit.
46.
17:34
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Nuno da Silva
46.
17:34
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Sang-bin Jeong
46.
17:33
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Lei Li
46.
17:33
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Ermir Lenjani
46.
17:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:23
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit zwischen den Young Boys und dem Grasshoppers Club steht es 1:0 für die Berner. Es war ein munterer Beginn von den Hoppers, die dann jedoch zu passiv wurden und die Gastgeber kommen ließen. Die nutzten das gnadenlose aus und erzielten durch Fassnacht, nach hervorragender Vorarbeit von Sulejmani, das 1:0 (7.). In der Folge waren die Berner die bessere Mannschaft und hatten sogar Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen (11., 22.). Nach 25 Minuten wurde das Spiel qualitativ schlechter. Es gab viele kleine Fouls und richtiger Spielfluss kam nicht mehr zustande. Die Partie plätscherte so vor sich hin und beiden Teams viel nicht mehr viel ein. Im zweiten Durchgang wird es hoffentlich wieder schwungvoller. Bis gleich!
45.
17:17
Ende 1. Halbzeit
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Eine Minute gibt der Referee oben drauf. Es scheint aber nicht mehr so, als würde hier vor der Pause noch etwas gehen.
44.
17:14
Die letzte Minute vor der Halbzeit bricht an und es scheint so als würden die Gastgeber die Führung mit in die Pause nehmen.
42.
17:13
Fast die exakte Kopie des 1:0. Wieder kann Sulejmani von links flanken und bringt die Hereingabe auf den zweiten Pfosten. Doch am langen Eck kann Lenjani vor Fassnacht zur Corner klären.
41.
17:12
Die Partie hat an Schwung verloren. Beide Mannschaften sind bemüht, finden gerade jedoch kaum Lösungen.
38.
17:09
Gelbe Karte für Quentin Maceiras (BSC Young Boys)
Herc will am linken Sechzehnereck mit Tempo am Linksverteidiger vorbeigehen und schafft das auch. Doch Maceiras stellt den Fuß raus und bringt den Zürcher zu Fall. Klare Gelbe Karte für den Berner.
37.
17:08
GC wird jetzt aktiver und kommt immer mehr zu Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte. Bisher können sie es nicht in Torschüsse umwandeln, wirken aber giftiger.
35.
17:05
Gelbe Karte für Edimilson Fernandes (BSC Young Boys)
Kawabe kommt im Mittelfeld an den Ball und macht einige Meter gut. Auf dem Weg Richtung Sechzehner zieht ihn Edimilson Fernandes zu Boden und kassiert dafür die Verwarnung.
32.
17:04
Herc versucht es mal mit einem Abschluss. Nach einem Einwurf von der linken Seite kommt der Mittelfeldakteur an den Ball. Er kontrolliert ihn mit einem Kontakt und versucht es mit dem zweiten aus 25 Metern. Aus halblinker Position geht der Schuss zwei Metern rechts am Tor vorbei. Aber es ist ein kleines Lebenszeichen der Hoppers.
31.
17:02
Die Partie ist jetzt immer wieder durch kleine Fouls unterbrochen. Der Referee hat viel zu tun und durch die vielen Pfiffe kommt kein richtiger Spielfluss zustande.
28.
16:59
YB verteidigt es auch stark. Sie lassen hinten nichts zu und stehen immer sicher. Die Gäste müssen ihre Angriffe häufig abbrechen oder geraten in einen Konter.
27.
16:58
Für Jeong geht es weiter und der Ball rollt wieder.
25.
16:57
von Ballmoos räumt Jeong ab. Nach einem weiten Pass in die Spitze sprintet der Berner Keeper aus dem Sechzehner und klärt mit dem Kopf. Dabei trifft er mit dem Knie den Stürmer von GC am Oberkörper. Das Einsteigen wird nicht geahndet, aber Jeong liegt am Boden.
24.
16:55
YB ist näher dran zu erhöhen, als die Zürcher auszugleichen. Die Berner sind mutig im Spiel nach vorne und kombinieren sich häufig schön durch.
22.
16:54
Das muss das 2:0 sein! Die Berne spielen sich fantastisch über zwei Stationen links am Sechzehner durch, wo Sulejmani perfekt in die Mitte ablegt. Elia steht bereit und muss aus sechs Metern nur noch einschieben. Doch der Stürmer gerät in die berühmte Rücklage und haut den Ball weit über den Kasten.
21.
16:53
Beim Block von Zesiger soll ein Handspiel erkannt worden sein. Der VAR meldet sich bei Fedayi San, doch nach kurzer Überprüfung geht das Spiel weiter.
20.
16:52
Momoh wird am rechten Sechzehnereck in Szene gesetzt und zieht nach innen in den Strafraum. Er legt die Kugel auf Morandi ab, der aus 15 Metern abzieht. Doch sein Schuss wird von Zesiger geblockt.
19.
16:50
Bolla versucht es mal alleine über die rechte Seite und lässt im Vollsprint drei Gegenspieler stehen. Dann versucht er in die Mitte zu gehen und bleibt hängen. Es bieten sich aber auch kaum Anspielstationen für die Hoppers.
16.
16:47
Gerade spielt sich viel im Mittelfeld ab und die Berner versuchen immer wieder neu anzulaufen. Die Hoppers laufen hinterher.
14.
16:45
Die Hoppers sind bemüht hier wieder besser reinzukommen, finden jedoch keinen Zugriff und machen zu viele kleine Fehler. Im Angriff finden die Gäste bisher nicht statt.
11.
16:43
Fast können die Berner auf 2:0 erhöhen. Wieder kombinieren sie sich gut durch und haben am Sechzehner viel zu viel Platz. Rieder kann Schön zu Kanga durchstecken, der wieder zurücklegt auf Elia. Aus acht Metern zieht der Stürmer ab, doch Matic kann parieren.
10.
16:42
YB kam nach der anfänglichen Eingewöhnungsphase besser rein und hat mittlerweile das Spiel im Griff. Demnach kommen sie immer besser in den Angriff und haben sich die Führung verdient.
8.
16:40
Gelbe Karte für Christian Fassnacht (BSC Young Boys)
Fassnacht zieht beim jubeln das Trikot aus und zeigt darunter ein weiteres YB Trikot. Das Jersey trägt den Namen von Miralem Sulejmani. Eine schöne Geste!
7.
16:38
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Christian Fassnacht
Und da ist die Führung für die Hausherren, die in den letzten Minuten immer stärker wurden. In der gegnerischen Hälfte sind sie wacher und bringen den Ball auf die linke Seite zu, natürlich, Miralem Sulejmani, der seinen Gegenspieler stehen lässt und eine herrliche Hereingabe auf den zweiten Pfosten bringt. Dort läuft Fassnacht stark ein und kann aus vier Metern locker einköpfen.
6.
16:37
Miralem Sulejmani zieht natürlich direkt drauf und will den Freistoß aus der linken Halbposition mit links in den Winkel zirkeln. Sein Versuch ist gut und verfehlt den Pfosten nur ganz knapp.
5.
16:36
Young Boys bekommen ein Foulspiel gepfiffen und einen Freistoß in aussichtsreicher Position. 18 Meter vor dem Tor legt sich der Kapitän den Ball zurecht.
4.
16:35
Die Hopper erwischen den besseren Start und machen viel nach vorne. Hinten wirken sie jedoch sehr offen und bieten den Bernern viel Raum zum kontern.
2.
16:33
Gelbe Karte für Bruno Jordão (Grasshopper Club Zürich)
Bruno Jordão unterbindet einen Konter und foult Rieder in der Vorwärtsbewegung. Dafür zeigt Fedayi San sofort die gelbe Karte. Vielleicht etwas zu früh, jedoch durchaus berechtigt.
1.
16:33
Der Ball rollt und die Hopper gehen direkt in die Offensive. Nach einem weiten Pass nach links außen, erkämpf Lenjani den Ball und holt eine erste Corner raus. Die bleibt jedoch ungefährlich.
1.
16:31
Spielbeginn
16:15
In den bisherigen drei Saisonspielen trennten sich die Teams jeweils Unentschieden. 1:1, 0:0 und 2:2 waren die Endstände. Eine Punkteteilung würde YB nicht reichen, um sich die Vizemeisterschaft zu erobern. Man darf gespannt sein, ob ein Team heute das Feld als Sieger verlässt.
16:10
Bei den Hoppers hingegen geht es nicht mehr um viel. Mit 40 Punkten stehen die Zürcher auf dem siebten Rang und haben drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Aufgrund des deutlich besseren Torverhältnis, sollte bei den Gästen auch bei einer Niederlage nichts mehr passieren. Trotzdem möchte GC die Saison mit einem Erfolg beenden.
16:07
Für die Young Boys geht es heute im Fernduell gegen Basel um die Vizemeisterschaft. Nach einem enttäuschenden Unentschieden gegen abstiegsgefährdete Luzerner am vergangen Spieltag, verpasste man es mit Basel gleichzuziehen. Somit müssen die Hausherren heute auf Schützenhilfe von Lugano hoffen, um mit einem Sieg auf den zweiten Platz zu springen.
16:04
Bei den Hoppers sind es deutlich mehr Wechsel in der Startelf. Insgesamt sechs Veränderungen im Vergleich zum letzten Ligaspiel nimmt Giorgio Contini vor. Im Tor startet Mateo Matic zwischen den Pfosten. Defensiv rückt Bolla für Arigoni rein. Im Mittelfeld starten Bruno Jordão und Herc für Abrashi und Schmid und in der Offensive beginnen heute Momoh und Jeong für Léo Bonatini und Riascos.
15:55
Die Aufstellungen sind da! Die Gastgeber haben auf zwei Positionen getauscht. Fabian Lustenberger ist heute nicht dabei. Für ihn steht Kapitän Miralem Sulejmani in der Startformation. In der Sturmspitze wird ebenfalls gewechselt. Felix Mambimbi sitzt zunächst auf der Bank. Für ihn startet heute Meschack Elia im Angriff.
15:45
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag in der Schweizer Super League! BSC Young Boys empfangen Grasshopper Club Zürich. Um 16:30 beginnt das Spiel. Pünktlich vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu dieser Partie.

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600