6. Spieltag
29.08.2021 13:00
Beendet
Dortmund II
Borussia Dortmund II
4:1
MSV Duisburg
Duisburg
1:1
  • Orhan Ademi
    Ademi
    28.
    Rechtsschuss
  • Steffen Tigges
    Tigges
    32.
    Kopfball
  • Berkan Taz
    Taz
    51.
    Rechtsschuss
  • Steffen Tigges
    Tigges
    57.
    Linksschuss
  • Timo Bornemann
    Bornemann
    88.
    Rechtsschuss
Stadion
Rote Erde
Zuschauer
1.432
Schiedsrichter
Konrad Oldhafer

Liveticker

90
14:55
Fazit:
Nach einer offenen ersten Hälfte und einer einseitigen zweiten Hälfte besiegt der BVB II die Duisburger klar mit 4:1. Bei wenig einladenden Regenwetter lieferten sich die beiden Teams in Durchgang eins einen heißen Kampf. Nach einer halben Stunde konnte Tigges den 0:1-Rückstand durch Ademi prompt ausgleichen und den BVB auf die Sieger-Straße bringen. Der zweite Durchgang entwickelte sich zu einer klaren Angelegenheit für den BVB. Mit den spielstarken Pasalic und Taz sowie Stoßstürmer Tigges konnten die Schwarz-Gelben die überforderten Zebras zunehmend schwindlig spielen. Nach dem Dortmunder Doppelschlag durch Taz (51. Minute) und Tigges (57. Minute) ließen die Gastgeber nichts anbrennen. Die Duisburger agierten zu plan- und mutlos, um noch mal in die Partie zurückzukommen. Kurz vor Schluss nutzte Bornemann die Passivität der Gäste aus und traf zum 4:1. Der BVB II rückt nach dem ersten Heimsieg von Rang 11 auf 3 vor, während sich der MSV weiterhin auf Platz 14 befindet.
90
14:51
Spielende
90
14:49
Endlich mal wieder ein Abschluss für den MSV. Ekene zieht aus 20 Metern halblinker Position ab, feuert den Ball aber weit über den Querbalken und bekommt nur den höhnischen Applaus der BVB-Anhänger zu hören.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
87
14:45
Tooor für Borussia Dortmund II, 4:1 durch Immanuël Pherai
Der BVB macht alles klar! Kamara leitet den Treffer mit einem herrlichen vertikalen Flachpass auf Taz ein. Der bärenstarke-Offensivspieler leitet den Ball 16 Meter vor dem Tor auf Pherai weiter, der links im Strafraum zur Grundlinie zieht. Der Holländer findet mit einem flachen Querpass den eingewechselten Bornemann, der sieben Meter vor dem Tor nur noch den Fuß hinhalten muss.
86
14:44
Der MSV wechselt ebenfalls noch zweimal. Wirklich neue Akzente sind aber auch durch Darius Ghindovean und Rudolf Ndualu nicht mehr zu erwarten.
85
14:43
Einwechslung bei MSV Duisburg: Darius Ghindovean
85
14:43
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
85
14:42
Einwechslung bei MSV Duisburg: Rudolf Ndualu
85
14:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Rolf Feltscher
84
14:42
Die Duisburger spielen wieder etwas strukturierter als in den letzten zehn Minuten. Allerdings finden die Zebras keinen Weg an der sehr stabilen BVB-Defensive vorbei. Nach den zahlreichen Wechseln geht auch bei den Dortmundern offensiv nicht mehr viel. Nötig haben es die Schwarz-Gelben aber auch nicht mehr.
82
14:40
Für den sehr starken Raschl ist die Partie ebenfalls vorzeitig beendet. Enrico Maaßen nutzt seinen fünften und letzten Wechsel, um den 16-jährigen Abdoulaye Kamara Spielzeit zu verleihen. Der Youngster kam im Sommer aus der PSG-Akademie.
81
14:39
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Abdoulaye Kamara
81
14:38
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Tobias Raschl
80
14:38
In der Live-Tabelle steht der BVB derzeit tatsächlich auf dem dritten Platz. Aufsteigen kann das Reserveteam logischerweise genauso wenig wie die Bayern in der vorletzten Saison. Der Auftritt heute spricht aber durchaus dafür, dass die Schwarz-Gelben eine gute Rolle in Liga drei spielen können.
77
14:35
Der MSV konnte nur kurz nach dem 1:3-Rückstand für Gefahr sorgen. In den letzten zehn Minuten agierte das Team aber eher planlos. Derzeit probieren es die Zebras mit vielen langen Bällen. Stoppelkamp versucht es mit einer Flanke von dem linken Flügel. Allerdings gerät der Flankenball viel zu hoch und weit. Derzeit sieht es nicht nach einem Comeback der Duisburger aus.
73
14:33
Für den Doppelpack-Schützen Tigges ist auch vorzeitig Feierabend. Gemeinsam mit Richmond Tachie macht der Angreifer Platz für Ted Tattermusch und Timo Bornemann. Auf dem Feld passiert gerade wenig spannendes. Lediglich einmal konnte Immanuël Pherai auf der linken Seite in den Strafraum eindringen. Allerdings fand der Holländer mit seiner flachen Hereingabe nur den Fuß eines MSV-Verteidigers.
72
14:31
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Timo Bornemann
72
14:30
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Richmond Tachie
72
14:30
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
72
14:30
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Steffen Tigges
72
14:29
Die Spielzerstörer-Dienste von Marvin Bakalorz sind jetzt natürlich nicht mehr gefragt. Nun benötigt es zusätzliche Offensiv-Power. Dafür soll der Wehen-Neuzugang Marvin Ajani sorgen. Der Offensivspieler positioniert sich zunächst auf der rechten Angriffsseite.
71
14:28
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
71
14:27
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
70
14:27
Tachie erhält auf der rechten Seite den Ball und versucht sein Glück aus 20 Metern. Sein Schuss aus ungünstigem Winkel gerät aber locker zehn Meter zu hoch.
68
14:26
Die Dortmunder stehen hoch und versuchen die Duisburger gar nicht erst in die gefährliche Zone zu lassen. In den letzten Minuten greifen die Pressing-Maßnahmen der Schwarz-Gelben auch sehr gut. Noch muss der BVB gut 20 Minuten überstehen, um den dritten Dreier der Saison mitzunehmen.
65
14:24
Der sehr auffällige Marco Pašalić kann nach einem Foulspiel nicht weitermachen und humpelt unter Mithilfe der Betreuer vom Platz. Zeitgleich verlässt auch Ansgar Knauff das Spielfeld, der heute nur wenige Impulse liefern konnte. Neu dabei sind Cebrails Makreckis und Ole Pohlmann.
64
14:23
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Cebrails Makreckis
64
14:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Pašalić
64
14:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
64
14:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ansgar Knauff
62
14:21
Der unauffällige Bakir geht vom Platz und wird von Chinedu Ekene ersetzt. Die Duisburger brauchen eine schnelle Antwort, um noch mal zurück zu kommen. Ekene dürfte vor allem durch sein Tempo eine Waffe sein.
61
14:20
Einwechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
61
14:19
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
60
14:19
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II)
60
14:19
Die Duisburger stürmen an. Auf der rechten Seite setzt sich der auffällige Pusch durch und flankt von der Grundlinie in Richtung langer Pfosten. Dort hatte sich Stoppelkamp platziert. Der Kapitän hat Zeit, Maß zu nehmen und möchte den Ball per Volley-Schuss im Tor unter bringen. Allerdings trifft er acht Meter vor dem Tor die Kugel nicht. Der Ball rutscht durch und befindet sich aus der Gefahrenzone.
57
14:14
Tooor für Borussia Dortmund II, 3:1 durch Steffen Tigges
Der BVB agiert effektiv und gnadenlos und stellt einen Zwei-Tore-Abstand her. 35 Meter vor dem Tor wird Taz nicht gestört. Der Offensivspieler und Torschütze zum 2:0 kann einen schönen Steckpass in den Lauf von Tigges spielen. Der BVB-Angreifer hat von halblinks kommend nur noch Torhüter Weinkauf vor sich. Mit einem trockenen Abschluss ins rechte untere Eck gelingt dem Stoßstürmer sein erster Doppelpack der Saison.
54
14:13
Der MSV ist um eine schnelle Antwort bemüht und kommt in Person von Kapitän Stoppelkamp zu einer Schusschance. Allerdings scheitert der erfahrene Offensivspieler mit seinem scharfen Flachschuss aus 20 Metern. Der BVB ist dennoch gewarnt und wird sich auf der Führung nicht ausruhen können.
51
14:08
Tooor für Borussia Dortmund II, 2:1 durch Berkan Taz
Der BVB ist wieder in Führung. Berkan Taz zieht auf der rechten Seite in den Strafraum ein und spielt einen sehenswerten Doppelpass mit Richmond Tachie. Taz versucht sein Glück aus sieben Metern und einem fast unmöglich spitzen Winkel. Dabei düpiert er Torwart Weinkauf, indem er dem MSV-Keeper den Ball flach durch die Hosenträger spielt. Der Ball murmelt über die Linie und der BVB darf sich über das 2:1 freuen.
50
14:08
Gefährlicher wird es im Dortmunder Strafraum. Pusch erhält den Ball halbrechts im Strafraum und versucht ähnlich wie in Hälfte eins, den Ball mit den linken Fuß ins Kreuzeck zu schlenzen. Doch auch der Duisburger zielt zu hoch. Im Gegenzug lässt Pasalic auf der linken Seite erneut zwei Spieler aussteigen und prüft Weinkauf mit einem Flachschuss aufs lange Eck.
48
14:05
Pasalic macht da weiter, wo er in der ersten Hälfte aufgehört hat. Nach einem Zuspiel von Taz zieht der Youngster von der rechten Seite nach innen und zieht aus 20 Metern ab. Allerdings wird sein Schuss durch ein Duisburger Bein derart verlangsamt, dass Weinkauf keine Probleme hat.
46
14:02
Die zweite Hälfte ist eröffnet. Nach einer starken ersten Hälfte von beiden Seiten sehen sich die Coaches noch zu keiner personellen Änderung gezwungen.
46
14:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:58
Halbzeitfazit:
Nach einer sehr offenen und offensiv geführten ersten Hälfte steht es zwischen Dortmund II und dem MSV Duisburg 1:1. Die Dortmunder erwischten den besseren Start und sorgten insbesondere in Person von Pasalic und Raschl immer wieder für Gefahr. Allerdings kamen die Zebras Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel und wurde in der 26. Minute durch Ademi zum ersten Mal gefährlich. Zwei Minuten später nutzte der MSV-Angreifer einen Ballverlust von Dams und kombinierte sich im Zusammenspiel mit Pusch zum 1:0. Allerdings hielt die Führung nur drei Minuten, da BVB-Stoßstürmer Tigges per Kopf für den Ausgleich sorgte. Die letzte Viertelstunde ging es hin- und her mit vielen aggressiv geführten Zweikämpfen auf beiden Seiten. Die beste Chance hatte Pasalic, der Weinkauf mit einem scharfen Flachschuss beinahe überwunden hätte.
45
13:48
Ende 1. Halbzeit
45
13:48
Die letzten Minuten einer intensiven ersten Hälfte laufen. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß erläuft Stoppelkamp einen langen Diagonalball auf der linken Seite und versucht ihn von der Grundlinie in die Mitte zu bringen. Allerdings ist die MSV-Abwehr zur Stelle. Wenige Sekunden später versucht Ademi aus dem Gewühl heraus zum Abschluss zu kommen. Sein Flachschuss aus 16 Metern wird aber geblockt.
42
13:44
Pusch dringt auf der rechten Seite in den Strafraum ein und legt den Ball von der Grundlinie zurück zu Stoppelkamp. Das Zuspiel ist jedoch so unsauber, dass er zur Grätsche greifen muss und seinen Gegenspieler trifft. Schiedsrichter Oldhafer entscheidet zu Recht auf Freistoß BVB II.
40
13:42
Mega-Chance für den BVB. Pasalic bekommt den Ball halbrechts an der Strafraumkante und lässt zwei Duisburger stehen. Aus elf Metern halbrechter Position zieht Pasalic mit dem linken Fuß flach aufs kurze Eck. Weinkauf reagiert blitzschnell und bekommt die Fingerspitzen an den Ball. Kurz bevor das Spielgerät über die Linie rutscht greift der MSV-Keeper im Nachfassen zu und verhindert den 1:2-Rückstand.
36
13:39
Das Spiel hat sich nach den turbulenten letzten Minuten zunächst wieder beruhigt. Derzeit findet das Geschehen meist im Mittelfeld statt, wo es in den Zweikämpfen auch mal ordentlich rappelt. Nach einem Foulspiel von Pherai bekommen die Duisburger jedoch einen Freistoß zugesprochen. Die Zebras spielen schnell nach vorne und dringen auf rechts durch. Der Ball kommt hoch zu Stoppelkamp, der es aus spitzen Winkel mit einem Fallrückzieher probiert. Der Versuch landet fast noch bei Frey, der den Ball am langen Pfosten aber knapp verfehlt.
31
13:33
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:1 durch Steffen Tigges
Die Duisburger Führung hat gerade mal drei Minuten lang gehalten. Die Schwarz-Gelben führen eine Ecke von der rechten Seite kurz zu Raschl aus. Dieser spielt den Ball kurz weiter zu Taz. Dieser schlägt eine präzise Halbfeldflanke mit Zug zum Tor in den Strafraum und findet den kopfballstarken Tigges. Für den fast zwei Meter großen Stürmer ist die Flanke fast schon zu tief, jedoch bückt sich der Borusse ein wenig und kann den Ball per Kopf in die rechte Ecke wuchten.
28
13:30
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Orhan Ademi
Ademi erkämpft sich 30 Meter vor dem Tor den Ball und setzt Pusch in Szene. Der Flügelspieler hat aus halblinks kommend nur noch den Torhüter vor sich. Anstatt zu schießen hat der MSV-Akteur aber eine noch bessere Idee, indem er den Ball quer zu Ademi zurückspielt. Der Stürmer lässt sich nicht zweimal bitten und verwandelt aus zehn Metern frei vor dem Tor sicher.
27
13:30
Beste Chance für den MSV! Feltscher hat auf der rechten Seite Platz und flankt den Ball mit dem linken Fuß und viel Zug zum Tor in die gefährliche Zone. Zehn Meter vor dem Tor kann Ademi das Kopfballduell gewinnen und gefährlich auf den Dortmunder Kasten köpfen. Unbehaun reißt aber die Arme nach oben und kann den scharfen Kopfball abwehren.
26
13:27
Im Mittelfeld kommt Knauff gegen Feltscher zu spät, bekommt aber keinen Freistoß gegen sich gepfiffen. Die mitgereisten Duisburger Fans quittieren die Fehlentscheidung mit wütenden Pfiffen. Immerhin hat sich der Außenverteidiger der Zebras wieder berappelt und läuft nach bedächtigen ersten Schritten schon wieder recht rund.
24
13:25
Der BVB bekommt auf der rechten Seite nahe der Grundlinie einen Freistoß zugesprochen. Taz führt aus, verfehlt mit seiner scharfen Flanke aber Freund und Feind. Allerdings wartet auf der linken Seite Richmond Tachie. Der Youngster versucht es von der seitlichen Strafraumkante, jagt den Ball aber wie zuvor Pasalic weit über das Tor.
21
13:23
Pasalic kombiniert sich auf der rechten Seite mit Tachie durch. Erneut spielt Pasalic den Ball zurück ins Zentrum zu Raschl, der ein großes Pensum abspult und sich immer wieder gut an der Sechzehnmeter-Kante platziert. Diesmal versucht er es mit einem flachen Zuspiel zu Tachie, dass jedoch von Steurer unterbunden wird. Wenige Sekunden später taucht Pasalic halbrechts im Strafraum völlig Blank auf. Der Youngster will den Ball mit seinem linken Fuß im rechten Kreuzeck unterbringen. Allerdings gerät er in Rücklage, wodurch der Ball deutlich über den Querbalken fliegt.
18
13:19
Die Zebras kommen langsam aber sicher besser ins Spiel. Raschl versucht eine längere Ballstafette zu stoppen und bringt Bakalorz im Mittelfeld mit einem groben Einsteigen zu fall. Der Dortmunder Stratege hätte sich in dieser Situation auch nicht über eine Gelbe Karte beschweren dürfen.
16
13:17
Im Gegenzug kommt auch der MSV zu einer ersten Torchance. Moritz Stoppelkampf verschafft sich auf halblinks Platz und versucht den Ball aus gut 20 Metern ins rechte Kreuzeck zu schlenzen. Allerdings wirft sich ein BVB-Verteidiger dazwischen und kann den Versuch vereiteln.
14
13:15
Raschl und Pasalic sind die beiden auffälligsten Akteure in der Anfangsphase. Der zentrale Mittelfeldspieler holt sich die Kugel tief und verlagert das Spiel zu seinem kroatischen Mitspieler. Dieser zieht wie gewohnt kurz nach innen und spielt den Ball zurück zu Raschl. Dieser hat gut 20 Meter vor dem Tor Platz und nutzt diesen für einen Abschluss mit dem linken Fuß. Der Flachschuss aufs linke Eck rauscht nur um wenige Zentimeter am Tor von Leo Weinkauf vorbei. Der Duisburger Keeper reagiert nicht und wäre wohl bei einem etwas platzierteren Versuch chancenlos gewesen.
11
13:12
Ansgar Knauff nimmt zum ersten mal Fahrt auf. Der schnelle Flügelspieler setzt sich mit seinem Tempo und Durchsetzungsvermögen gegen zwei Spieler durch und dringt bis zur linken Strafraumkante durch. Allerdings gerät sein flaches Zuspiel auf Pasalic zu ungenau.
9
13:10
Der BVB ist bislang das dominierende Team und hat klar mehr Ballbesitz. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld versucht Stoppelkampf sofort umzuschalten und Ademi einzusetzen. Sein hoher Steilpass über 30 Meter gerät aber deutlich zu weit und wird von Unbehaun aufgenommen. Dennoch wird es den Zebras gut tun, ihren kreativen Geist und Kapitän wieder an Bord zu haben.
6
13:08
Erster schöner Spielzug vom BVB. Raschl spielt den Ball 20 Meter vor dem Tor zu Pasalic, der den Ball direkt zu wieder zu Raschl durchsteckt. Der Schussversuch des Mittelfeldspielers wird jedoch abgeblockt. Die darauffolgende Ecke landet direkt auf dem Kopf von Niklas Dams. Der Innenverteidiger hat 8 Meter vor dem Tor freie Bahn, platziert seinen Kopfstoß aber nicht genau genug. Leo Weinkauf kann den Ball im Nachfassen an sich reißen.
3
13:05
Pasalic setzt von der rechten Seite zu einem Dribbling an. Der Linksfuß bemüht sich darum, nach innen zu ziehen und mit seinem starken Fuß abzuziehen. Allerdings wird der Kroate unsanft von Bakalorz gestoppt. Es ist wenig verwunderlich, dass der Spielzerstörer der Duisburger gleich von Beginn an ein Zeichen setzt. Der anschließende Freistoß aus 40 Metern bringt nichts ein.
1
13:03
Der Ball rollt auf der ziemlich durchnässten Wiese. Die Duisburger spielen traditionell in den weiß-blau gestreiften Trikots, während die Borussen klassisch in schwarzen Trikots und schwarzen Hosen auflaufen.
1
13:01
Spielbeginn
12:59
Der BVB II will nach drei Niederlagen gegen die Duisburger in Serie endlich mal wieder gewinnen. Die Chancen stehen gut, zumal die Borussia in der laufenden Saison den etwas stärkeren Eindruck hinterlassen hat. Die beiden Teams befinden sich bereits auf dem Platz und warten auf den Anpfiff von Schiedsrichter Konrad Oldhafer. Die äußeren Bedingungen könnten durchaus ein Faktor werden, da der Dauerregen in Dortmund wieder eingesetzt hat. Hoffen wir, dass das Spiel nicht ganz so grau wird wie das Wetter.
12:40
BVB-Coach Enrico Maassen nimmt im Vergleich zur 1:2-Pleite gegen Osnabrück lediglich eine Veränderung vor. Innenverteidiger Lennard Maloney kann nach seinem Platzverweis konsequenterweise nicht mitwirken und macht Platz für Antonios Papadopoulos. Mit Marco Pasalic, Tobias Raschl, Ansgar Knauff und Steffen Tigges starten zudem gleich mehrere Spieler, die bereits an der Schwelle zum Profi-Team stehen und bereits Einsätze für den amtierenden Pokalsieger hinter sich gebracht haben. Taktisch läuft alles auf ein 3-4-1-2-System heraus.
12:28
Im Vergleich zum 0:2 gegen Wehen Wiesbaden hat MSV-Trainer Pavel Dotchev drei Änderungen in der Startelf vorgenommen. In der Innenverteidigung beginnt Vincent Gembalies für den Bulgaren Stefan Velkov. Zudem stehen mit Marvin Bakalorz und Moritz Stoppelkamp zwei erfahrene Kräfte wieder bereit. Demnach reicht es für Mittelfeldspieler Niclas Stierlin und Rechtsaußen Marvin Ajani zunächst nur für die Bank. Am gewohnten 4-2-3-1-System werden die personellen Änderungen von Dotchev aber voraussichtlich nichts ändern.
12:21
Der MSV Duisburg befindet sich ebenfalls in einer kleinen Ergebnis-Krise. Nach sechs Punkten aus den ersten drei Spielen setzte es zuletzt zwei Pleiten für die Zebras. Durch die Niederlagen in Magdeburg (1:2) und gegen Wehen Wiesbaden (0:2) findet sich der MSV nur noch auf Rang 14 wieder. Für die Duisburger wird die Partie sicherlich ein wenig richtungsweisend. Mit der dritten Niederlage in Serie müssten sich die Zebras zunächst nach hinten orientieren. Gelingt jedoch der dritte Dreier, stände man immerhin wieder in der oberen Tabellenhälfte.
12:08
Borussia Dortmund II musste nach einem gelungenen Saisonstart zuletzt etwas Federn lassen. Nach einem 0:0-Unentschieden gegen den 1.FC Saarbrücken und einer 1:2-Pleite gegen den VfL Osnabrück belegen die Schwarz-Gelben nur noch den elften Tabellenplatz. Allerdings könnte der Aufsteiger mit einem Erfolg vor bis auf Rang drei rücken. Welches Potenzial die BVB-Reserve vor allem offensiv besitzt, hat das Team beim 5:2 gegen den SC Freiburg II bereits hinlänglich bewiesen.
12:01
Hallo und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und dem MSV Duisburg. Der Anpfiff zur Begegnung zwischen dem Tabellen-Elften und den auf Rang 14 rangierenden Zebras erfolgt um 13 Uhr. Austragungsort ist das Stadion Rote Erde in Dortmund.

Borussia Dortmund II

Borussia Dortmund II Herren
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Rote Erde
Kapazität
25.000

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502